Termin

Antoni Tapies – Objects

Ausstellung 20.06.2017–14.01.2018

Fundació Antoni Tàpies, Barcelona, Spanien

In den späten 1960er Jahren betonte Antoni seine Arbeit mit Objekten, damit einher ging sein politisches Engagement. Neu war dies aber nicht; er war von Anfang an von der Welt der Gegenstände fasziniert. Entsprechend sind diese ein wichtiger Teil seiner Arbeit. Wie bei seinen Gemälden beabsichtigte Tàpies, seine Arbeit durch die Objekte mit dem Realen, Konkreten und Materiellen zu verbinden. Infolgedessen wählte er solche aus seinem alltäglichen Leben, z.B. ein Berg von Geschirr, Zeitungen, Besen, Stühle und gefaltete Servietten. Tàpies sollte sie auf die Oberfläche seiner Gemälde setzen, Assemblagen machen oder sie auf einer zweidimensionalen Oberfläche darstellen. Einige dieser Arbeiten beziehen sich auf spezifische Episoden, andere zeigen den fruchtbaren Gedankenaustausch mit dem Dichter Joan Brossa.