Termin

Blicke, die bleiben. Fotografische Porträts aus der Sammlung Fricke

Ausstellung 21.10.2017–14.01.2018

Suermondt-Ludwig-Museum, Aachen, Deutschland

Seit der Erfindung der Fotografie im 19. Jahrhundert ist das Porträt eines ihrer großen Themen. "Jeder hat seine Aufgabe. Meine ist: Menschen festzuhalten, bevor sie verloren gehen. Die Fotografie: lebenslange Erinnerungsarbeit" - so beschreibt zum Beispiel der berühmte Fotograf Stefan Moses seine Arbeit. Mit ca. 90 Porträts seit den 1920er Jahren bis 2017 bietet die Ausstellung "Blicke, die bleiben - Fotografische Porträts aus der Sammlung Fricke" eine spannende Auseinandersetzung mit berühmten Gesichtern und unbekannten Individuen. Zu den Fotografen zählen so illustre Namen wie August Sander, Lotte Jacobi, Robert Lebeck und Stefan Moses.