Termin

Flora Hitzing - prima materia

Ausstellung 27.02.2011–02.04.2011

Galerie Heinz Holtmann, Köln, Deutschland

Die Skulpturen und Zeichnungen von Flora Hitzing sind durch die Beschäftigung mit natürlichen Systemen und dem Erfahren dieser Welten geprägt. Das Erfahren der Schönheit von Bewegung, Form- und Strukturbildung ist von unbewußten Vorerfahrungen geprägt und im Zentralnervensystem als neuronale Muster abrufbar. Die Möglichkeit des Erkennens von Gesetzmäßigkeiten und deren Abweichungen in Strukturen und Formbildung ist in uns verankert. Unsere Wahrnehmung verbindet schöne Form mit Augenblick, Dynamik und Entstehungsprozeß. Dabei kann man Strukturen und Formen insofern unterscheiden, als dass Strukturen Bildungen eines Wachstumsprozesses sind, die nebeneinander auftreten und sich in fortschreitender Verdichtung vereinen oder den Raum streitig machen können. Hierbei ist das Chaos als ein Phänomen interner, konkurrierender Durchgangsstadien empfindbar.