Termin

New Bauhaus Chicago: Experiment Fotografie und Film

Ausstellung 15.11.2017–05.03.2018

Bauhaus-Archiv, Dessau, Deutschland

Das New Bauhaus wurde vor achtzig Jahren von dem emigrierten Avantgardekünstler und ehemaligen Bauhaus-Lehrer László Moholy-Nagy in Chicago gegründet. Die legendäre Bauhaus-Nachfolgeinstitution wurde bereits nach nur einem Jahr geschlossen, 1939 als School of Design wiedereröffnet und 1944 in Institute of Design umbenannt. Im Fotografieunterricht wurde Licht als eigener Werkstoff betrachtet. Renommierte Fotokünstler wie György Kepes, Nathan Lerner, Arthur Siegel, Harry Callahan und Aaron Siskind prägten als Lehrer Generationen von Fotografen. Schwerpunkt der Ausbildung waren experimentelle Herangehensweisen, die von Fotogrammen über verschiedenste Formen der Fotografie bis hin zum bewegten Bild reichten.Im Mittelpunkt der Fotografieschau stehen die einzigartigen Bestände des Bauhaus-Archivs, die sowohl fotografische und filmische Arbeiten von Lehrern und Schülern als auch Publikationen und Dokumente aus den späten 1930er- bis 1980er-Jahren beinhalten. Ergänzend sind unabhängig entstandene, zeitgenössische Positionen aus Chicago zu sehen.