Ausschreibungen

BKM-Preis Kulturelle Bildung 2017

Die Staatsministerin für Kultur und Bildung verleiht auch im kommenden Jahr wieder den Preis den »BKM-Preis Kulturelle Bildung«. Dafür werden nun herausragende Projekte im Bereich der Kunst- und Kulturvermittlung gesucht, die durch ihre besonderen Eigenschaften vorbildhaft für den gesamten Bund sind und somit diese besondere Auszeichnung verdienen. Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2016

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) honoriert mit dem »BKM-Preis Kulturelle Bildung« hervorragende Projekte der künstlerisch-kulturellen Vermittlung. Die Auszeichnung unterstreicht die herausragende Bedeutung der Vermittlungsarbeit von öffentlichen und privaten Institutionen sowie bürgerschaftlichen Initiativen. Der Preis würdigt deren Engagement, aber auch das der jeweiligen Träger und Förderer. Es können Projekte und Initiativen aus allen Kunstgattungen ausgezeichnet werden. In der Regel werden drei Preise in Höhe von insgesamt 60.000 Euro vergeben. Die Nominierung für den Preis ist mit einer Anerkennungsprämie in Höhe von 5.000 Euro verbunden. Ausgezeichnet werden Projekte der Vermittlung von Kunst und Kultur, Vorhaben oder entsprechende Netzwerke, die bereits erfolgreich in die Praxis umgesetzt worden sind und die wegen ihrer bundesweiten Relevanz eine Würdigung durch die BKM verdienen.

Dabei werden folgende Faktoren berücksichtigt:

  • Das Projekt war neuartig und bundesweit modellhaft.
  • Das Projekt nutzte experimentelle Methoden, die während derProjektlaufzeit evaluiert werden.
  • Das Projekt hatte länderübergreifenden Charakter und verdient bundesweite Aufmerksamkeit.

Für die Auswahl sind folgende Kriterien entscheidend:

  • Was war an der vorgeschlagenen Initiative besonders?
  • Worin bestand deren künstlerische bzw. kulturpädagogische und kunstvermittelnde Qualität?
  • Erfolgte eine Ausrichtung auf Menschen, die als Publikum oder als Akteure bislang unterrepräsentiert waren?
  • Wie wurden diese an den verschiedenen Prozessen beteiligt?
  • War das Vorhaben durch Einbindung in kooperative Netzwerke bzw. durch die Verankerung im Sozialraum strukturell nachhaltig angelegt?

     

Die Liste der Vorschlagsberechtigten Einrichtungen kann hier eingesehen werden. Direkte Bewerbungen bei der BKM sind nicht möglich.

Unter der folgenden Mail Adresse teilen die Vorschlagsberechtigten der BKM ihre Vorschläge mit:

bkm.preis.kulturellebildung@bkm.bund.de

Weitere Informationen,Teilnahmebedingungen und Formulare finden sich hier.

Bewerbungsschluss: 31. Oktober 2016

Kommentare

Mein Kommentar