Ausstellungsbesprechungen

Die Poesie der venezianischen Malerei. Paris Bordone, Palma il Vecchio, Lorenzo Lotto, Tizian, Hamburger Kunsthalle, bis 21. Mai 2017

Mit Paris Bordone kann man in diesen Wochen einen der weniger bekannten venezianischen Maler des 16. Jahrhunderts entdecken. Stefan Diebitz hat eine interessante, reich bestückte Ausstellung in der Hamburger Kunsthalle besucht.

Paris Bordone: Junge Dame mit Spiegel und Magd, um 1535–1540 © bpk / Hamburger Kunsthalle,  Foto: Elke Walford
Paris Bordone: Junge Dame mit Spiegel und Magd, um 1535–1540 © bpk / Hamburger Kunsthalle, Foto: Elke Walford

Portal Kunstgeschichte exklusiv 

Der Inhalt dieser Meldung ist nur für Abonnenten verfügbar.

Login

  1. Anmelden
  2. (Abo bezahlen)
  3. Lesen

Nutzer/in werden

  1. Registrieren
  2. Abo bezahlen
  3. Lesen

registrieren

Informationen zu Abonnements und Bedingungen