Buchrezensionen

Die Reise in den Westen. Ein klassischer chinesischer Roman. Mit 100 Holzschnitten nach alten Vorlagen. Übersetzt und kommentiert von Eva Lüdi Kong. Reclam 2016

Es ist ein gewaltiges und schweres Buch, aber trotz seines erstaunlichen Umfangs soll es eines der meistgelesenen Bücher der Welt überhaupt sein, der Bibel sozusagen dicht auf den Fersen. »Die Reise in den Westen«, der große Klassiker der chinesischen Literatur, kann in seiner Bedeutung kaum überschätzt werden. Stefan Diebitz hat das Buch verschlungen.

Portal Kunstgeschichte exklusiv 

Der Inhalt dieser Meldung ist nur für Abonnenten verfügbar.

Login

  1. Anmelden
  2. (Abo bezahlen)
  3. Lesen

Nutzer/in werden

  1. Registrieren
  2. Abo bezahlen
  3. Lesen

registrieren

Informationen zu Abonnements und Bedingungen