Zeitschriften

Fotogeschichte 142 ist erschienen!

Fotogeschichte ist eine international renommierte Fachzeitschrift, die sich vierteljährlich mit den Themen Fotografie und Gesellschaft beschäftigt. Sie begreift Fotografie als kulturelles, politisches, ästhetisches und soziales Phänomen. Die aktuelle Ausgabe widmet sich dem Thema »Business mit Bildern. Geschichte und Gegenwart der Fotoagenturen«.

Inhaltsverzeichnis Fotogeschichte 142

ZUM HEFT

Das Themenheft bietet einen kompakten Überblick über die Geschichte der Fotoagenturen von ihren Anfängen an der Wende zum 20. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Es wird nachgezeichnet, wie eng die Verbreitung der Fotografie in auflagenstarken Bildmassenmedien mit der Etablierung neuer Vermarktungs- und Distributionsformen verknüpft ist.

Um diese Zusammenhänge zu verstehen, ist ein aufmerksamer Blick hinter die Kulissen der Bilder, der Bildmedien und ihrer ökonomischen Strukturen nötig. Die Beiträge des Heftes zeigen, dass die Fotografie nicht nur ein System von Bildern ist. Sie ist auch eine Währung, und neuerdings ein Datenfluss, der enorme ökonomische Implikationen hat.

BEITRÄGE

Bernd Weise
Strukturen des Bildertransports. Fotoagenturen im Deutschen Kaiserreich und in der Weimarer Republik

Matthias Christen, Anton Holzer
Mythos Magnum. Die Geschichte einer legendären Fotoagentur

Pia Draskovits
»Krieg gegen die Traurigkeit«. Die Spanienreisen der Magnum-Fotografin Inge Morath im Jahr 1954

Estelle Blaschke
Bilder als Kapital. Corbis, Getty Images und der digitale Bildermarkt

Evelyn Runge
Vereinheitlichung, Verflechtung, Verkauf. Bildagenturen in der Gegenwart: das globalisierte Geschäft mit Fotografie im digitalen Zeitalter

Rezensionen

Forschung

ZUR FOTOGESCHICHTE

Die Zeitschrift wurde 1981 von Timm Starl in Frankfurt am Main gegründet. Seit 2001 wird sie von Anton Holzer (Wien) herausgegeben. Jedes Heft enthält vier bis sechs längere wissenschaftliche Beiträge anerkannter Autorinnen und Autoren, zahlreiche Buch-, Katalog- und Ausstellungsbesprechungen sowie Hinweise zu neueren wissenschaftlichen Forschungsarbeiten im Bereich Fotografiegeschichte.

ABONNEMENT

Erscheinungstermine: Vierteljährlich, jeweils zum Quartalsende (Ende März, Juni, September, Dezember)

Jahresabonnement (4 Hefte/Jahr): 64 €
Deutschland: Preise inkl. Porto und Mwst.
Ausland: Preise zuzüglich Porto
Das Abo verlängert sich automatisch um ein Jahr, wenn nicht zum Jahreswechsel gekündigt wird.

Abonnement bestellen>>

Abonnementbestellungen über den Online-Service des VDG-Weimar sind nur innerhalb Deutschlands möglich. Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Kommentare

Mein Kommentar