Ausstellungsbesprechungen

Halb Ready, halb made - Die Jenaer Kunstsammlung zeigt Werke des Künstlers Moritz Götze

In den Räumlichkeiten der Kunstsammlung Jena setzt sich der Hallenser Moritz Götze bis zum 2. August 2015 mit den romantischen Liedern Clemens Brentanos und Achims von Arnim auseinander. Bild, Text und Musik verbinden sich zu einer Einheit in der Schau »Des Knaben Wunderhorn«. Luise Schendel hat sich das angeschaut.

Portal Kunstgeschichte exklusiv 

Der Inhalt dieser Meldung ist nur für Abonnenten verfügbar.

Login

  1. Anmelden
  2. (Abo bezahlen)
  3. Lesen

Nutzer/in werden

  1. Registrieren
  2. Abo bezahlen
  3. Lesen

registrieren

Informationen zu Abonnements und Bedingungen