Ausstellungsbesprechungen

Mona Ardeleanu – Es ist in der Haut, wär’s im Kleide, so wär’s vergänglich, Galerie Rainer Wehr in Stuttgart, bis 4. Juni 2011

Egal, wo man hinschaut in der Ausstellung der Stuttgarter Galerie Wehr, wo zur Zeit ein Überblick über das Werk der jungen, 1984 in Lörrach geborenen Künstlerin Mona Ardeleanu zu sehen ist, nimmt das Bild den Betrachter gefangen. In bestechender Präzision führt uns die rastlose Künstlerin ein surreales Panoptikum in Szene gesetzter Stofflichkeit vor, die einem den Atem stocken lässt. Günter Baumann hat sich von Mona Ardeleanus Kunstwerken bezaubern lassen.

Portal Kunstgeschichte exklusiv 

Der Inhalt dieser Meldung ist nur für Abonnenten verfügbar.

Login

  1. Anmelden
  2. (Abo bezahlen)
  3. Lesen

Nutzer/in werden

  1. Registrieren
  2. Abo bezahlen
  3. Lesen

registrieren

Informationen zu Abonnements und Bedingungen