Tagungen

Symposium: Denkmal Ost-Moderne. Zur Aneignung und Erhaltung des baulichen Erbes der Nachkriegsmoderne, am 28. und 29. Januar 2011 in Weimar

Die Bauten der 1960er und - 70er Jahre sind heute vielfach abgebrochen oder umgebaut und somit für die Nachwelt verloren. Mit dem Blick der Denkmalpflege wird das kontroverse Thema Nachkriegsbauten nun ausführlich diskutiert, denn besonders in Ostdeutschland kommt eine politische Konnotation der Bauten hinzu.

Portal Kunstgeschichte exklusiv 

Der Inhalt dieser Meldung ist nur für Abonnenten verfügbar.

Login

  1. Anmelden
  2. (Abo bezahlen)
  3. Lesen

Nutzer/in werden

  1. Registrieren
  2. Abo bezahlen
  3. Lesen

registrieren

Informationen zu Abonnements und Bedingungen