Tagungen

Symposium: documenta 1997 – 2017: erweiterte Denkkollektive, am 17. und 18. Juli 2015 in Kassel

Einen Rückblick auf die letzten 18 und einen Ausblick auf die kommenden zwei Jahre möchte das Symposium der Kunsthochschule Kassel und der documenta-Macher werfen. Dabei stehen Ausstellungskonzepte auf dem Prüfstand, denn mittlerweile wird Kunst nicht mehr einfach nur gezeigt, sondern stets mit Theorien und Konzepten verknüpft.

Portal Kunstgeschichte exklusiv 

Der Inhalt dieser Meldung ist nur für Abonnenten verfügbar.

Login

  1. Anmelden
  2. (Abo bezahlen)
  3. Lesen

Nutzer/in werden

  1. Registrieren
  2. Abo bezahlen
  3. Lesen

registrieren

Informationen zu Abonnements und Bedingungen