Tagungen

Tagung: Hermann Bahr, 3. und 4. Mai 2013 in Berlin

»Jeder gesteht, dass ich etwas bin, aber niemand weiß, wie ich das eigentlich verdiene.« - Die Bedeutung Hermann Bahrs, dessen Geburtstag sich 2013 zum 150. Mal jährt, wurde bereits zu dessen Lebzeiten diskutiert. Fraglich war dabei nicht etwa, ob Bahr eine relevante Figur im europäischen Kulturleben darstellte, sondern warum. Dieser Frage wird auf der Tagung nachgegangen.

Portal Kunstgeschichte exklusiv 

Der Inhalt dieser Meldung ist nur für Abonnenten verfügbar.

Login

  1. Anmelden
  2. (Abo bezahlen)
  3. Lesen

Nutzer/in werden

  1. Registrieren
  2. Abo bezahlen
  3. Lesen

registrieren

Informationen zu Abonnements und Bedingungen