Buchrezensionen, Rezensionen

Thorsten Bothe/Robert Suter (Hg.): Prekäre Bilder, Fink Verlag 2010

Forscher der Graduiertenkollegs der Universitäten Basel, Jena, Weimar und Erfurt trafen sich zu einem interdisziplinären Austausch, um das Bild, genauer das prekäre, das „[…] Bild mit besonderem Status“ zu thematisieren. Die Gefahr eines eventuellen Theorienwirrwarrs ist man im vorliegenden Fall entgangen, indem sich die Vereinigungen der Graduierenden und Graduierten aus der Schweiz und Deutschland unter der gemeinsamen Perspektive der Bildwissenschaft trafen. Zwar nehmen die einzelnen Beiträge der Forscher nur auf indirekte Art und Weise aufeinander Bezug, gestehen sich aber doch in Form der Zitate eine gemeinsame akademische Herkunft zu. Genauso unterschiedlich stellen sich die Themen und die Sichtweisen auf das, was im konkreten Fall unter dem Attribut „prekär“ verstanden wird, dar. Jan Hillgärtner hat das Buch für Portal Kunstgeschichte untersucht.

Portal Kunstgeschichte exklusiv 

Der Inhalt dieser Meldung ist nur für Abonnenten verfügbar.

Login

  1. Anmelden
  2. (Abo bezahlen)
  3. Lesen

Nutzer/in werden

  1. Registrieren
  2. Abo bezahlen
  3. Lesen

registrieren

Informationen zu Abonnements und Bedingungen