Buchrezensionen

Vergessene und verlassene Orte – nach uns und ohne uns

Die Faszination versunkener Städte treibt nicht nur Archäologen an. Nein, auch wir sind von verlassenen und verfallenen Orten magisch angezogen und können uns oft kaum sattsehen an Ruinen, einsamen Stellen, verlassenen Stätten. Selbstverständlich erliegen auch Fotografen dieser Magie und dabei entstehen oft faszinierende Bilder. Raiko Oldenettel hat gleich vier solcher Fotobände entdeckt und stellt sie uns vor.

Hildebrand © Kehrer Verlag | Solis © Prestel Verlag | Mayer © Mitteldeutscher Verlag | Marchand / Meffre © Steidl Verlag
Hildebrand © Kehrer Verlag | Solis © Prestel Verlag | Mayer © Mitteldeutscher Verlag | Marchand / Meffre © Steidl Verlag

Portal Kunstgeschichte exklusiv 

Der Inhalt dieser Meldung ist nur für Abonnenten verfügbar.

Login

  1. Anmelden
  2. (Abo bezahlen)
  3. Lesen

Nutzer/in werden

  1. Registrieren
  2. Abo bezahlen
  3. Lesen

registrieren

Informationen zu Abonnements und Bedingungen