Buchrezensionen

Von guten Glucken, dominanten Hähnchen und himmelblauen Eiern – Isabella Rosselini: Meine Hühner und ich, Schirmer Mosel Verlag 2017

Hühner sind eigentlich recht unspektakulär. Bestenfalls bieten sie pittoreskes Beiwerk für unser städtisches Bild vom Bauernhof. Aber die Federtiere erfreuen sich bei Haus- und Hofbesitzern inzwischen wieder großer Beliebtheit und besonders alte, selten gewordene Hühnerrassen sind bei Liebhabern gefragt. Eine dieser Liebhaberinnen ist Isabella Rossellini, die ihren Hühnchen mit »Meine Hühner und Ich« einen ganzen Band widmet. Walter Kayser hat das reizende Buch gelesen.

Portal Kunstgeschichte exklusiv 

Der Inhalt dieser Meldung ist nur für Abonnenten verfügbar.

Login

  1. Anmelden
  2. (Abo bezahlen)
  3. Lesen

Nutzer/in werden

  1. Registrieren
  2. Abo bezahlen
  3. Lesen

registrieren

Informationen zu Abonnements und Bedingungen