Unternehmensprofile

Kulturfabrik

Kulturfabrik Apolda

Apolda liegt inmitten des kulturstarken Städtedreiecks von Weimar, Erfurt und Jena. Mit dem Untergang der Textilindustrie Anfang der 90er Jahre wurden Dutzende von Fabrikgebäuden aufgelassen, in denen dann eine junge, experimentierfreudige Künstlerschaft neue, attraktive Betätigungsfelder fand. So entwickelt sich Apolda zum Zentrum einer neuen Kunstszene in Thüringen.

Die Kulturfabrik Apolda gehört zu den Pionieren der kulturellen Umnutzung und Wiederbelebung ehemaliger Produktionsstätten. In dem für die Firma Karl Köcher Woll- und Strickwaren 1921 gebauten Haus wurden ab 2012 Ateliers und Büros eingerichtet und drei große, helle Hallen für Ausstellungen und Veranstaltungen vorbereitet.

Diese wurden seit Beginn der Umnutzung regelmäßig bespielt und die Angebote erfreuen sich einer großen öffentlichen und medialen Aufmerksamkeit. Für ihr Engagement erhielt die Kulturfabrik im Juli 2014 den Titel als einer der »Ausgezeichneten Orte im Land der Ideen«.

Die Kulturfabrik Apolda und die hier arbeitenden Künstlerinnen und Künstler pflegen eine enge Zusammenarbeit mit anderen Gruppen vor allem in Form von gegenseitigen Arbeitsbesuchen und wechselseitigen Ausstellungen. Deswegen wurden große Flächen in der Fabrik für Ausstellungsnutzungen vorgehalten, die auch von einer jungen, experimentierenden Künstlerschaft für moderate Preise gemietet werden können. Schon 2010 haben einige der Initiatoren der Kulturfabrik zwei Ausstellungen der Serie „Bazonnale“ veranstaltet, um damit den vielen Veröffentlichungswünschen der Künstlerinnen und Künstler nachzukommen, denen es leider an entsprechenden Gelegenheiten mangelt.

In diesem Sinne möchte auch die Kulturfabrik Apolda wirken und mit vielen Ausstellungen und Veranstaltungen das facettenreiche und aktive Erscheinungsbild der zeitgenössischen Kunst präsentieren. Über die Anmietung der Säle hinaus können die Ausstellenden auch auf eine perfekte Infrastruktur zugreifen.

          

Öffnungszeiten der Kulturfabrik Apolda:
Di-Fr 10:00-17:00 Uhr
Sa-So 12:00-17:00 Uhr
und nach Absprache