Shop-Detail

Daniel Arasse

Bildnisse des Teufels

Verlag: Matthes & Seitz

Bildnisse des Teufels © Cover Matthes & Seitz

Kategorie: Bücher/Kataloge

Preis: 17,90 Euro

Über den Titel

Daniel Arasse zeichnet in diesem dichten und verweisreichen Essay die Veränderungen nach, denen die Darstellung des Bösen in der Kunst unterliegt. Die Bilder der Teufel, Dämonen, Hexen und Höllenbewohner, die ursprünglich rein theologische Figuren waren und eine mnemonische Funktion erfüllten, entwickelten sich im Laufe der Jahrhunderte und der Epochen immer mehr zu Bildern des "Teufels mit menschlichem Antlitz". Dieser radikalen Umformung im christlichen 15. und 16. Jahrhundert, ihren Gründen, Wegen und Abwegen geht Arasse nach. Er zieht dabei eine Linie über Cesare Lombrosos Verbrecherstudien hin zur polizeilichen Anthropometrie und verweist damit auf das Wiederauftauchen des Teufels in der modernen Sozialmoral.

Weitere Angaben zum Titel

ISBN: 978-3-88221-588-5

Erscheinungsjahr: 2012

Sprache(n): deutsch

Seiten: 134

Status: lieferbar

Einband: gebunden

Gewicht: 240g