Shop-Detail

Kunstsammlungen zu Weimar (Hg.)

Der Weimarer Bilderstreit

Szenen einer Ausstellung. Eine Dokumentation

Verlag: VDG

Weimarer Bilderstreit © VDG Weimar

Kategorie: Bücher/Kataloge

Preis: 33,30 Euro

beim Verlag bestellen

Über den Titel

Selten zuvor hat eine Ausstellung wie der dritte Teil der Ausstellungsreihe „Aufstieg und Fall der Moderne“ solche umfangreiche und heftige Reaktionen bei Publikum, Presse, Künstlern und der interessierten Öffentlichkeit hervorgerufen, hat Diskussionen ausgelöst oder polarisiert. Dieser Ausstellungsteil mit dem Titel „Offiziell und Inoffiziell – Die Kunst der DDR“ beschäftigte sich mit der Kunst im östlichen Teil des getrennten Deutschlands, wollte jedoch keine individuellen künstlerischen Entwicklungen nachvollziehen, sondern fragte in einem summarischen Überblick nach der Zukunft der heute überwiegend in staatlichen Depots aufbewahrten Kunstwerke, nach Qualität und Authentizität der in der DDR entstandenen Kunst. Das Besucherbuch der Ausstellung wurde zum zeitgeschichtlichen Dokument, offenbart es doch die Empfindlichkeiten, politischen Ansichten wie auch einigende oder trennende Erfahrungen zehn Jahre nach dem Fall der Mauer. Bei dem vorliegenden Buch handelt es sich um die Erfüllung eines vielfach gegebenen Versprechens, die schriftlichen Zeugnisse der Auseinandersetzung über die Weimarer Ausstellung zu veröffentlichen. Die Besucherbuch-Eintragungen, private wie offizielle Zuschriften, Auszüge aus den Presseberichten, Teile des juristischen Schriftwechsels sowie erste wissenschaftliche Nachbetrachtungen ergaben eine in Umfang und Aussage eindrucksvolle Dokumentation der kulturellen Befindlichkeiten im vereinigten Deutschland am Ende der 1990er Jahre. Sicherlich ist der allgemeine Diskussionsbedarf noch nicht befriedigt und die Debatten um die Kunst in der DDR und die deutsche Kunstgeschichte insgesamt bislang zu keinem abschließenden Ergebnis gekommen. Daher versteht sich das Buch auch als Anregung und Forum eines kontinuierlichen Meinungsstreits über diese Themen.

Weitere Angaben zum Titel

ISBN: 978-3-89739-127-7

Erscheinungsjahr: 2000

Sprache(n): deutsch

Seiten: 350

Status: Restexemplare beim Verlag bestellbar

Einband: Festbindung