Detailseite

Universität Konstanz

Fachbereich Literaturwissenschaft

Lage

Die Universität ist nahe des Seeufers gegenüber der Insel Mainau gelegen und mit den Buslinien 9A und 9B (ab Bahnhof) zu erreichen. Die Räume des Fachbereichs befinden sich im H-Gebäude im östlichen Teil des Universitätsgeländes. Der Fachliteraturbestand ist in der Bibliothek auf den Ebenen G2 (Literaturwissenschaft), S3a (Kunstwissenschaft, Medienwissenschaft) und G3 (Theater, Tanz, Film, Funk, TV) untergebracht.

Fachbereich

Literaturwissenschaft

Studiengang

Bachelor- und Masterstudiengang „Literatur – Kunst – Medien“

Voraussetzungen

Bachelor:

Allgemeine Hochschulreife (Abitur), bestandenes Zulassungsverfahren

 

Master:

Nachweis eines überdurchschnittlichen Abschlusses eines mindestens dreijährigen Studiums an einer Hochschule oder einer staatlichen / staatlich anerkannten Berufsakademie im Fach „Literatur - Kunst - Medien“ oder einem dem Studiengang „Literatur - Kunst - Medien“ an der Universität Konstanz verwandten Fach

Struktur

<p>&lt;p&gt;&lt;span style="font-size: 10pt; font-family: Arial; mso-fareast-font-family: SimSun; mso-ansi-language: DE; mso-fareast-language: ZH-CN; mso-bidi-language: AR-SA"&gt;Für die Lehre steht das Personal der drei Fachdiszipline Literatur-, Kunst- und Medienwissenschaft zur Verfügung (insges. 23 Professuren, dazu Assistenten, Lecturer und Lehrbeauftragte).&lt;/span&gt;&lt;/p&gt;</p>

Profs

 

Kunstwissenschaft:

 

  • Prof. Dr. Felix Thürlemann (z. Z. freigestellt)
  • Prof. Dr. Albert Kümmel-Schnur
  • PD Dr. Marie-Theres Stauffer (Vertretung Thürlemann)

Literaturwissenschaft:

 

  • Prof. Dr. Aleida Assmann
  • Prof. Dr. Gerhard J. Baudy
  • Prof. Dr. Barbara Feichtinger-Zimmermann
  • Prof. Dr. Dr. h.c. Gerhart von Graevenitz
  • Prof. Dr. Pere Joan Tous
  • Prof. Dr. Christa Knellwolf-King (DAAD-Gastprofessorin)
  • Prof. Dr. Albrecht Koschorke
  • Prof. Dr. Barbara Kuhn
  • Prof. Dr. Ethel Matala de Mazza (EXC16)
  • Prof. Dr. Silvia Mergenthal
  • Prof. Dr. Jurij Murasov
  • Prof. Dr. Reingard M. Nischik
  • Prof. Dr. Andrea Polaschegg (Ergänzungsprofessur)
  • Prof. Dr. Bruno Quast
  • Apl. Prof. Dr. Helmut Seng
  • Prof. Dr. Ulrike Sprenger
  • Prof. Dr. Bernd Stiegler
  • Prof. Dr. Juliane Vogel
  • Apl. Prof. Dr. Manfred Weinberg
  • Prof. Dr. Thomas Weitin
  • Prof. Dr. Tanja Zimmermann

Medienwissenschaft:

 

  • Prof. Dr. Albert Kümmel-Schnur
  • Prof. Dr. Beate Ochsner
  • Prof. Dr. Joachim Paech, i.R.
  • Prof. Dr. Andreas Schreitmüller
  • Prof. Dr. Ing. Albrecht Ziemer

Lehrende

Kunstwissenschaft:

 

  • PD Dr. Steffen Bogen
  • PD Dr. Christine Tauber
  • PD Dr. Jürgen Stöhr
  • Dr. phil. Dipl. Kur. Harald Kraemer
  • Dr. des. Marius Rimmele
  • Dr. Perdita Rösch
  • PD David Ganz (Heisenbergstipendat)
  • Dr. Barbara Stark (Leitung Städtische Wessenberg Galerie)

 

Lehrende Literaturwissenschaft:

 

siehe

http://www.lkm.uni-konstanz.de/index.php?page=personal&subpage=literatur

 

Lehrende Medienwissenschaft:

 

siehe http://www.lkm.uni-konstanz.de/index.php?page=personal&subpage=medien

Schwerpunkte

<p>&lt;p&gt;&lt;span style="font-size: 10pt; font-family: Arial; mso-fareast-font-family: SimSun; mso-ansi-language: DE; mso-fareast-language: ZH-CN; mso-bidi-language: AR-SA"&gt;Die interdisziplinär zwischen der Literatur-, den Kunst- und den Medienwissenschaften angesiedelten LKM-Studiengänge (Bachelor, Master) fragen in einer historisch breit angelegten Perspektive nach dem gesellschaftlichen Ort von Literatur und Kunst und nach den allgemeinen medialen Bedingungen von Kultur. Der Studiengang legt besonderen Wert auf die theoretische und praktische Ausbildung detailgenauer Analyse- und Lektüretechniken im Umgang mit kulturellen Techniken aller Art. Hauptsächliche Untersuchungsobjekte des Studienganges sind neben den klassischen Text- und Bildmedien technische Medien wie Fotografie, Radio, Film, Fernsehen, Video und Computer sowie deren inter- und transmediale Verschränkungen. Auf diese Weise werden den Studierenden sowohl eine profunde Grundausbildung in den tradierten Disziplinen sowie weitergehende Fähigkeiten und Kenntnisse bezüglich des multimedialen Zusammenspiels von klassischen und neueren Medien vermittelt. Im Fächerverbund Literatur-Kunst-Medien sollen unsere Absolventen dazu befähigt werden, mit einem fundierten, analytisch geschärften und historisch differenzierten Instrumentarium eine kritisch-analytische und gleichsam kreative Rolle in Berufsfeldern wie z. B. Journalismus, Öffentlichkeitsarbeit, Consulting, Weiterbildung sowie, selbstverständlich, unterschiedlichen Sparten des Kultur- und Medienbetriebs einzunehmen. &lt;/span&gt;&lt;/p&gt;</p>

Projekte

„Visuelle Navigation. Entwicklung und Kritik schematischer Karten“

Forschungsprojekt des Zentrums für wissenschaftlichen Nachwuchs mit Steffen Bogen, Ulrik Brandes, David Ganz, Kirsten Mahlke, Albert Kümmel-Schnur, Felix Thürlemann, Gesa Henselmans, Hendrik Ziezold u.a.

http://www.visuelle-navigation.info/

Ausstattung

Die Kunstwissenschaft ist Teil der Universitäts-Bibliothek (Freihandbibliothek), die auch 2009 wieder den ersten Platz im bundesweiten Bibliotheks-Ranking BIX (Bibliotheksindex) erreicht hat und derzeit über 1.715.743 Monografie-Bände, 47.568 AV-Medien sowie zahlreiche Zeitschriftenabonnements (Stand 2006: 4.983) verfügt.

Geschichte

Der Bachelor Studiengang "Literatur-Kunst-Medien" wurde auf das WS 2003/04 eingerichtet und der darauf aufbauende Master-Studiengang auf das WS 2006/07. Er löste damals den kombinierten Nebenfach-Magisterstudiengang "Kunst- und Medienwissenschaft" ab. Eine Professur für Kunstgeschichte wurde 1986 an der Universität Konstanz  eingerichtet. Professor Thürlemann hat die Stelle seit 1987 inne.