Termin

Kunst-Kontroversen. Steirische Positionen 1945-1967

Ausstellung 15.06.2018–06.01.2020

Neue Galerie Graz, Graz, Österreich

Schon lange bevor der Begriff „zeitgenössische Kunst“ als Synonym für fortschrittlich, provokativ, herausfordernd oder elitär gegolten hat, waren Künstler/innen, die neue Wege beschritten hatten, zum Teil heftiger Kritik ausgesetzt. Sie lösten Kontroversen aus, die unterschiedliche Ideologien widerspiegelten, wurden von den einen gefeiert, von anderen verdammt. So entschieden Publikum und Kritiker/innen seit jeher über Erfolg und Misserfolg einer Künstlerin oder eines Künstlers. Die Neue Galerie Graz zeigt mit dieser Ausstellung die Polarität, in der sich „zeitgenössische“ Kunst zu allen Zeiten bewegt hat, anhand von Werken aus der eigenen Sammlung vom 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Sie regt dazu an, sowohl die Kunst als auch ihre Kritiker/innen „kritisch“ zu betrachten.