Tagungen

„Historische Ensembles als städtebauliche Projekte“ – Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft „Die alte Stadt e.V.“ vom 18. – 20. September 2009 in Ravensburg

Die Arbeitsgemeinschaft „Die alte Stadt“ nimmt die Eröffnung des Humpis-Quartier in Ravensburg als Anlass und inhaltlichen Anknüpfungspunkt für die Herbsttagung 2009 und rückt historische Ensembles als besonders Herausforderung für kommunale Planung in den Fokus der Veranstaltung. Der Anmeldeschluss ist Dienstag, der 8. September 2009.

Erhaltenswerte historische Ensembles, die ihre Nutzung verloren haben, stellen für die kommunale Planung eine besondere Herausforderung dar. Planung und Umsetzung gestalten sich deutlich komplexer als bei Einzelvorhaben. Die Suche nach einem tragfähigen Nutzungs-, Finanzierungs- und Trägerkonzept verlangt hohes Engagement und Expertise bei allen Beteiligten. Gleichzeitig können von der erfolgreichen Erneuerung städtebaulicher Ensembles wichtige Impulse für das ganze Quartier oder die Altstadt ausgehen.

Ausführlich vorgestellt wird auf der Tagung das neue Humpis-Quartier in Ravensburg selbst, mit dessen Eröffnung eine langjährige innerstädtische Großbaustelle nunmehr geschlossen werden konnte. Das größte und noch besterhaltene spätmittelalterliche Wohnquartier einer bedeutenden Fernhandelsfamilie in Südwestdeutschland verwandelte sich zu einem imposanten kulturhistorischen Museum, in dem Funktion und Nutzung der einzigartigen Gebäudeensembles über die Jahrhunderte hinweg ablesbar bleiben.

Über ähnliche Vorhaben wird aus Regensburg, Basel, Eisleben und Greifswald berichtet. Fachleute, die an verantwortlicher Position an den Projekten beteiligt sind, geben Einblicke in Konzepte und Erfahrungen. Die Arbeitsgemeinschaft „Die alte Stadt“ will damit ein Thema in den Mittelpunkt rücken, welches für die Stärkung der Identität der Städte von besonderer Bedeutung ist.

Programm

Freitag, 18. September 2009

15.00 Uhr Rathaus Kleiner Sitzungssaal
Sitzung des Hauptausschusses der Arbeitsgemeinschaft Die alte Stadt e.V.

16.30 Uhr
Pressekonferenz

18.30 Uhr Humpis-Quartier Eingang: Marktstraße 45
Begrüßung und Tagungseröffnung

Dr. Jürgen Zieger
Oberbürgermeister der Stadt Esslingen und Erster Vorsitzender der ArGe Die alte Stadt e.V.

Hermann Vogler
Oberbürgermeister der Stadt Ravensburg

Anschließend:
Abendvorträge zum Humpis-Quartier

Dr. Andreas Schmauder
Stadtarchivar und Museumsdirektor
Geschichte und Ausstellungskonzept heute

Stephanie Utz
Bürgermeisterin und Leiterin des Baudezernats
Ein städtebauliches Projekt zur Stärkung der Oberstadt

Anschließend:
Empfang der Stadt Ravensburg


Samstag, 19. September 2009

09.00 Uhr Waaghaus Schwörsaal
Vorträge zum Tagungsthema
Moderation: Prof. Dr. Johann Jessen
Städtebau-Institut, Universität Stuttgart

09.15 Uhr - Dipl.-Geograph Andreas Hauck
Abteilungsleiter Stadtentwicklung
der Universitäts- und Hansestadt Greifswald
Greifswald: Kunst und Kultur im ehemaligen Altstadtquartier Franziskanerkloster

09:40 Uhr - Dipl.-Ing. Peter-Jonas Doerfler
Baudirektor Stadtplanungsamt Regensburg
Sanierung Schnupftabakfabrik: ein wichtiger Beitrag zur Regensburger Altstadtentwicklung

10.00 Uhr - Prof. Ulrich Schwarz
Universität der Künste Berlin
Besucherzentrum Unesco Welterbe Altstadt und Stadtamhof Regensburg

10.20-10.45 Uhr Kaffeepause

10.45 Uhr - Dr. Sonja Beeck
Bauhaus Dessau
IBA Stadtumbau 2010: Projekt Eisleben Luthergeburtshausenssemble

11.15 Uhr - Dipl.-Ing. Barbara Buser
Kantensprung AG
Quartierszentrum Gundeldinger Feld, Basel

11.45 Uhr Diskussion

14.00 Uhr Treffpunkte: Waaghaus
Themenorientierte Stadtrundgänge

1. Marktplätze und Markthäuser heute und im Mittelalter
Leitung: Dr. Andreas Schmauder
Stadtarchivar und Museumsdirektor

2. Planungen für die Altstadt
Leitung: Dipl.-Ing. Helmut Dunkelberg
Amtsleiter Stadtplanungsamt

3. Umnutzung alter Bauten
Leitung: Dipl.-Ing. freier Architekt Joachim Scheible
Sanierungsbeauftragter der Stadt Ravensburg


Begleitprogramm
Samstag, 19. September 2009

07.00-13.00 Uhr - Markt in Ravensburg

09.30 Uhr Treffpunkt Weingartner Hof, Tourist-Info
Führung durch die Altstadt, Stadt-Schau-Spiel „Die Türmerin“
Kostenbeitrag: 8 €

19.00 Uhr Schloss Achberg (eigene Anfahrt)
Modern String Quartett
Kostenbeitrag: 16 €
(begrenztes Kartenkontingent bis 30.08.09)

20.00 Uhr Zehntscheuer Grüner-Turm-Straße 30
Füenf (Acapollapep)
Kostenbeitrag: 13 €
(begrenztes Kartenkontingent bis 30.08.09)


Sonntag, 20. September 2009

09.15 Uhr Treffpunkt: Bahnhof Ravensburg, Gleis 2
Fahrt nach Friedrichshafen mit der BOB-Bahn
Leitung: Stephanie Utz, Bürgermeisterin
10.15 Uhr: Führung mit freier Verfügung im Dornier Museum
Kostenbeitrag: 18 €

14.30 Uhr - Rückkehr in Ravensburg

Weitere Informationen

Tagungsanmeldung:
Der Anmeldeschluss ist Dienstag, der 8. September 2009.
Anmeldungen können via E-Mail an folgende Adresse geschickt werden: nina.ehresmann@esslingen.de

Tagungsbeiträge

Teilnehmer aus Mitgliedsstädten der ArGe »Die alte Stadt« haben freie Teilnahme.
Bis zu 2 Personen, ab der 3. Person gilt eine Teilnahmegebühr von € 30,--
Fördernde Mitglieder: € 30,--
Teilnehmer aus Kommunalverwaltungen: € 50,--
Nichtmitglieder: € 80,--
Studenten und Auszubildende sind beitragsfrei.