Meldungen zum Kunstgeschehen

Alleskönner Museums-App?

Museums-Apps sind als neue Form der Kulturvermittlung auf dem Vormarsch. Doch ist ihr Einsatz überall sinnvoll? Während der MAI-Tagung 2013 wurden Potenziale diskutiert.

Museums-Apps
Museums-Apps

»Fakt ist, die digitalen Medien sind neue Formen der Wissensaufbereitung, an die der Laie teilnimmt, auch ohne Einverständnis der Institution. Eine App ist dann erfolgreich, wenn die Bedürfnisse der Nutzer tatsächlich berücksichtigt werden. Das sollte das Ziel sein«,  fasste Tanja Praske, Mitarbeiterin in der Öffentlichkeitsabteilung der Bayerischen Schlösserverwaltung, die Tagung auf ihrem Blog zusammen.

Ziel der MAI-Tagungen ist es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den für die Museen maßgebenden Entwicklungen des WWW bekannt zu machen, ihnen Impulse und Orientierung für die eigene Arbeit zu geben und sie zur Mitgestaltung neuer Strukturen zu ermutigen.

Auch Portal Kunstgeschichte beschäftigt der Mehrwert von Museums-Apps und macht den Check. Mehr zum App-Check unter "Studium>Checker werden?".