Meldungen zu Buch und Medien

Aufsatz »An der Schwelle zur Malerei. Farbige Träger in der Florentiner Zeichenpraxis bis 1500« von Jana Graul steht zum Download bereit!

Das Marburger Jahrbuch für Kunstwissenschaft publiziert Aufsätze zur Kunst- und Kulturgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart, einschließlich der Wissenschafts- und Methodengeschichte des Fachs. Der Aufsatz »An der Schwelle zur Malerei. Farbige Träger in der Florentiner Zeichenpraxis bis 1500« von Jana Graul ist nun im Portalshop abrufbar.

Inhalt: Jana Graul untersuchte in ihrem Aufsatz den künstlerischen Umgang mit farbigen Trägermaterialien innerhalb des 15. Jahrhunderts. Das jeweils verwendete Material trägt nicht weniger als die jeweils gefundene Form einen entscheidenden Anteil an den semantischen Implikationen eines Kunstwerkes bei. Neben dem dominanten Interesse an plastischer Modellierung und Naturnachahmung mit Hilfe von Hell-Dunkel-Kontrasten treten in der zweiten Jahrhunderthälfte zunehmend mimetische Bestrebungen hinzu. Diese zielen auf die Darstellung von Leidenschaften, von Bewegung und Lebendigkeit sowie auf eine nicht mehr rein geometrische Wahrnehmung des Raumes ab und manifestieren sich in einem neuartigen Gebrauch der grafischen Mittel und der künstlerischen Auseinandersetzung mit dem Träger. Man fasste im Florentiner Raum das Zeichnen auf den so genannten »carte colorates« beziehungsweise den »carte tinte« als ein eigenständiges grafisches Verfahren auf, dem im malerischen Werkprozess eine wichtige Rolle zukam.

Sie können den Aufsatz hier herunterladen.