Meldungen zu Buch und Medien

Aufsatz »Giovanni Battista Pozzos »Martyrium der heiligen Katharina« für Antonio Bardi. Der wiedergefundene Vertrag und die Querele um den Wert des Gemäldes« von Lothar Sickel steht zum Download bereit!

Das Marburger Jahrbuch für Kunstwissenschaft publiziert Aufsätze zur Kunst- und Kulturgeschichte von der Antike bis zur Gegenwart, einschließlich der Wissenschafts- und Methodengeschichte des Fachs. Der Aufsatz »Giovanni Battista Pozzos »Martyrium der heiligen Katharina« für Antonio Bardi. Der wiedergefundene Vertrag und die Querele um den Wert des Gemäldes« von Lothar Sickel ist nun im Portalshop abrufbar.

Inhalt: Lothar Sickel untersucht in seinem Aufsatz die Geschichte rund um das Werk Pozzos von den Verhandlungen bis zu seinem endgültigen Aufenthaltsort in der Toskana. Dabei rückt besonders der Streit Bardis mit den Brüdern Pozzos in den Mittelpunkt. Im vorliegenden Fall lässt sich aus den verfügbaren Dokumenten kaum ein anderer Schluss ableiten, als dass Bardi mit etwas dubiosen Mitteln versuchte, für einen Spottpreis in den Besitz eines Gemäldes zu kommen, von dem er genau wissen musste, dass es deutlich mehr wert war. Wegen seiner juristischen Problematik erscheint der Vorgang besonders ungewöhnlich und verdeutlicht umso eindringlicher, dass die Produktion religiöser Kunst zunächst auch einfach ein kommerzieller Geschäftsakt war. 

Sie können den Aufsatz hier herunterladen.