Meldungen zum Kunstgeschehen

Ausstellungstipp: Die Sammlung Kaplan. Surrealistische Grafik, Albertina in Wien, bis 26. Februar 2012

Das Jahr 2011 klingt äußerst angenehm aus. In Wien werden zahlreiche Druckgrafiken des Surrealismus gezeigt - ein Kompositum vieler verschiedener Künstler und Stile, die Sie nicht verpassen sollten. In ihren unterschiedlichen Ansätzen verbindet sie doch eines: die künstlerische Ausgestaltung des Realen und des Irrealen. Eine Empfehlung der Redaktion.

Zum Jahresende steht die Albertina ganz im Zeichen des Surrealismus: Parallel zur Schau »René Magritte« ist »Die Sammlung Kaplan« zu sehen, die herausragende Druckgrafiken der Surrealisten Max Ernst, Joan Miró, Salvador Dalí und vieler anderer prominenter Vertreter dieser Kunstrichtung vereint. Gemeinsam ist diesen Künstlern die Beschäftigung mit dem Unwirklichen und Traumhaften. Die ausgestellten Grafiken verdeutlichen auf beeindruckende Weise, wie eng das Reale und das Irreale in der surrealistischen Kunst beieinander liegen, und verführen den Betrachter dazu, seiner Phantasie freien Lauf zu lassen.