Meldungen zum Kunstgeschehen

Eröffnung der neuen Ausstellungsräume im Museum am Theaterplatz Chemnitz

Die Kunstsammlungen Chemnitz - Museum am Theaterplatz feiern am 10. und 11. Juli 2010 nach dem Abschluss einer langjährigen Bauphase die Neueröffnung des Hauses mit einem umfangreichen Festwochenende.

20 Jahre nach der Wende und 100 Jahre nach der Errichtung des Gebäudes besitzt die Stadt Chemnitz nun ein ausschließlich der Kunst gewidmetes Haus. Lange Zeit waren in dem Bau am Theaterplatz neben dem Kunstmuseum, Rundfunk, Theaterschneiderei und ein Naturkundemuseum untergebracht. 1989 verließ zwar der Rundfunk das Gebäude, die Theaterschneiderei blieb jedoch noch bis Ende 1998. Das Naturkundemuseum behielt seine Räume sogar bis 2004.

Währenddessen und im Anschluss fanden umfangreiche Baumaßnahmen statt. 2002 wurde an der Südseite des Museums ein Fahrstuhl angebaut, der nun einen barrierefreien Zugang zu allen bis dahin restaurierten Museumsräumen möglich machte. In mehreren aufeinander folgenden Bauabschnitten wurde der bis dahin geöffnete Durchgang durch riesige Glastüren verschlossen, was eine moderne Gestaltung des Kassenbereichs, des Museumscafés und des Museumsshops ermöglichte. Den geschlossenen Durchgang überspannt nun eine Brücke, die den Zugang zum neu eingerichteten Ausstellungssaal mit Gemälden des 18. und 19. Jahrhunderts ermöglicht. Die exquisite Skulpturensammlung erhält mit dem Umbau auch endlich einen dem Rang der Sammlung angemessenen Rahmen.

Ein Novum ist zudem die neu eingerichtete Kunstbibliothek, die mit über 70000 Bänden zu den größten Spezialbibliotheken in Sachsen gehört. Seltene Literatur und zahlreiche Kunstzeitschriften sind von nun an in einem neu gestalteten Lesesaal öffentlich zugänglich.

Aufgrund der Platzerweiterung war es auch erstmals möglich, eine professionelle Grafikwerkstatt einzurichten. Ergänzt wird dies darüber hinaus durch einen größeren und kleineren Sonderausstellungsraum.

Programm (Ausschnitt)

Samstag, 10. Juli 2010

13-18 Uhr Kuratorenführungen durch die neuen Räume

13-18 Uhr Sonderführungen: Grafikwerkstatt, Carlfriedrich Claus-Archiv und Kunstbibliothek

Sonntag, 11. Juli 2010

12-19 Uhr Führungen: Expressionisten, Schenkung Sammlung Flügge, Dauerleihgabe Sammlung Claus Hüppe, Schenkung Wolfgang Mattheuer

12-18 Uhr Sonderführungen: Schaumagazin Textil, Kunstbibliothek, Grafik-Kabinett

Die Teilnehmeranzahl bei den Führungen ist begrenzt. Die Anmeldung erfolgt über die Kasse.