Meldungen zum Kunstgeschehen

Gärtnerbiographien online

Biographische Kurzdaten, aber auch bibliographische Vermerke zu Gärtnern und Gartenfirmen stehen bei der Bücherei des Deutschen Gartenbaues e.V. online bereit. Damit erschließt die Bücherei ihre Bestände weiter für die digitale Nutzung.

Website des Portal Gärtnerbiographien
Website des Portal Gärtnerbiographien

Die Bücherei des Deutschen Gartenbaues e.V. öffnet mit ihrem »Portal Gärtnerbiographien« ihre Bestände noch weiter für die Nutzung im World Wide Web. Auf der Seite des Vereins lassen sich jetzt nicht nur zahlreiche digitalisierte Gartenzeitschriften online einsehen, sondern nun auch personen- und firmendaten abrufen. Aktuell sind das die sogenannte »Zanderkartei« und die »Biographien in den Festschriften der Gärtnerlehranstalt am Wildpark bei Potsdam«.

Die Zanderkartei enthält digitalisierte Datenblätter zu Einzelpersonen, aber auch zu Firmen mit Angaben zu den Schriften, in denen diese erschienen. Bei den Biographien der Festschriften hingegen handelt es sich um Übertragungen aus den genannten Schriften. Sie können im PDF-Format heruntergeladen werden.

Ziel des Portals Gärtnerbiographien soll es sein, die Daten der in den Beständen der Bücherei des Deutschen Gartenbaues, über die Zeitschriftendigitalisierung hinaus online zu erschließen und sie der Forschung und interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Die beiden bereits verwirklichten Projekte sollen hier nur der Anfang sein, weitere Digitalisierungen sind geplant, zeigen sich jedoch von der finanziellen Situation der Gartenbaubücherei abhängig.

Diese Seite teilen