Meldungen zu Buch und Medien

Hatje Cantz feiert seinen Gründer

Am 14. April 1915 wurde Gerd Hatje geboren. Als junger Mann lernte er Schriftsetzer, wollte jedoch stets Verleger werden und gründete seinen Verlag 1945. Ab 1947 firmierte er unter dem Namen »Verlag Gerd Hatje«.

Gerd Hatje gründete 1945 seinen Verlag. 2015 wäre er 100 Jahre alt geworden
Gerd Hatje gründete 1945 seinen Verlag. 2015 wäre er 100 Jahre alt geworden

Gerd Hatje ergatterte nach dem Ende des Weltkrieges eines der begehrten Verlagslizenzen. Sein Ziel war es, schöne Bücher zu machen, er begab sich in Ateliers und Ausstellungshäuser und entdeckte hier Künstler und Architekten und arbeitete immer wieder mit Galerien, vor allem mit dem Galeristen Daniel-Henry Kahnweiler zusammen.

Das Programm des Verlags war immer an aktueller Kunst orientiert: Le Corbusier, Max Ernst, Joan Miró oder Alberto Giacometti, Willi Baumeister oder Max Bill fanden sich im Katalog und wer als Künstler einen Katalog veröffentlichen wollte, kam nur schwer an Gerd Hatje vorbei.

Am 24. Juli 2007 verstarb Gerd Hatje, der sich nicht nur für seine Bücher, sondern auch im Württembergischen Kunstverein für die Kunst der Gegenwart engagierte. Im Monat April erinnert der Hatje Cantz Verlag auf seinem fotoblog an ihn.