Ausstellungsbesprechungen

Hiroyuki Masuyama: Minima – Maxima. Ein Weg nach Italien, Angermuseum Erfurt, bis 15. Juli 2018

Auf den Weg nach Italien kann sich, wer will, in diesen Tagen mit den Werken Hiroyuki Masuyamas begeben. Der Künstler geht den Wegen nach, den vor ihm Klassiker der Kunstgeschichte wie William Turner oder Caspar David Friedrich gegangen sind. Stefanie Handke war vor Ort.

Hiroyuki Masuyama: Die Piazzetta in Venedig bei Mondschein (nach F. Nerly) © Hiroyuki Masuyama, courtesy Galerie Rothamel Erfurt
Hiroyuki Masuyama: Die Piazzetta in Venedig bei Mondschein (nach F. Nerly) © Hiroyuki Masuyama, courtesy Galerie Rothamel Erfurt

Portal Kunstgeschichte exklusiv 

Der Inhalt dieser Meldung ist nur für Abonnenten verfügbar.

Login

  1. Anmelden
  2. (Abo bezahlen)
  3. Lesen

Nutzer/in werden

  1. Registrieren
  2. Abo bezahlen
  3. Lesen

registrieren

Informationen zu Abonnements und Bedingungen