Meldungen zum Reisen

Internationaler Museumstag 2014 - Österreich

In den österreichischen Museen erwarten uns zum diesjähriegen Internationalen Museumstag am 18. Mai Einblicke in die düstere Epoche des Ersten Weltkrieges aus künstlerischer Perspektive, aber auch ein Ausflug in die Welt der virtuosen Kreationen von Peter Carl Fabergé.

Räume der Gemäldegalerie Alte Meister, im Hintergrund die »Sixtinische Madonna« Raffaels © Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister; Foto: Hans Peter Kluth/ Elke Estel
Räume der Gemäldegalerie Alte Meister, im Hintergrund die »Sixtinische Madonna« Raffaels © Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister; Foto: Hans Peter Kluth/ Elke Estel

VERANSTALTUNGSTIPPS

Linz

14:00 Uhr
Anlässlich des Beginns des 1. Weltkriegs vor 100 Jahren: Führung durch die Ausstellungen »Vom Leben mit dem Krieg - OÖ im 1. Weltkrieg« und »Der 1. Weltkrieg aus künstlerischer Sicht«

10:00 - 17:00 Uhr
Ausstellung »Candida Höfer. DÜSSELDORF«

14:00 - 16:00 Uhr
Kunstauskunft zur aktuellen Ausstellung, in der die Besucher die Möglichkeit haben im Gespräch mit Kunstvermittlern die Ausstellung aus einer anderen Perspektive kennenzulernen.

Wien

12:00Uhr
Überblicksführung durch die aktuelle Ausstellung »Die Welt von Fabergé« mit Natalya Generalova (Führung in Russisch)

14:00 Uhr
»Starke Köpfe – Was ist das für ein Ausdruck?!« Kinderatelier (6-12Jahre): Mit Stift, Schere und Papier können die Kleinen einen eigenen Charakterkopf basteln. Allerdings ist die Teilnehmerzahl begrenzt, sodass eine Voranmeldung unter kunstvermittlung@khm.at erwünscht ist.

15:00 Uhr
Überblicksführung durch die aktuelle Daueraustellung »Die Welt von Fabergé«

16:00 Uhr
Überblicksführung durch die Kunstkammer Wien. Ausgesuchte Meisterwerke werden vorgestellt.

Diese Seite teilen