Meldungen zum Reisen

Internationaler Museumstag 2014 - Bayern

Wunderbares, ungewöhnliches und grundlegendes rund ums Sammeln können diejenigen erfahren, die den Internationalen Museumstag im Freistaat Bayern verbringen. Aber auch Führungen durch aktuelle Ausstellungen gibt es.

Räume der Gemäldegalerie Alte Meister, im Hintergrund die »Sixtinische Madonna« Raffaels © Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister; Foto: Hans Peter Kluth/ Elke Estel
Räume der Gemäldegalerie Alte Meister, im Hintergrund die »Sixtinische Madonna« Raffaels © Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister; Foto: Hans Peter Kluth/ Elke Estel

VERANSTALTUNGSTIPPS

Augsburg

15:00 Uhr
»Die ganze Welt im Schrank« - einstündige Führung durch die Sonderausstellung »Wunderwelt. Der Pommersche Kunstschrank«

14:00 Uhr
»Unglaublich üppig und schlicht zugleich« - einstündige Führung durch das 1765-70 errichtete Palais mit der Deutschen Barockgalerie, dem Rokokofestsaal und der Staatsgalerie Alte Meister in der Katharinenkirche.

Ettal

13:00 / 14:30 Uhr
»Sammelsurium Linderhof« Wer sammelt was, wo und warum? Wissenswertes zum Steckenpferd des "Aufhebens". Für max. 15 Kinder von 6-12 Jahren.

Landshut

14:00 Uhr
Kinderprogramm: »Wunderbar! Wirklich wahr?« Groß und Klein begeben sich auf Schatzsuche. Vieles, was die bayerischen Herzöge gesammelt haben, findet sich in Vitrinen.

München

14:00 Uhr
Führung »Das Sammeln und seine Nebenwirkungen« Ein Blick hinter die Kulissen im Restaurierungsatelier der Neuen Sammlung. The International Design Museum Munich

11:00 / 15:00 Uhr
»Faszination Griechenland. Kunstsammlungen in der römischen Antike« Über griechische Kunst, römische Sammelleidenschaft und was beides mit dem Abgussmuseum zu tun hat.

Regensburg

15:00 Uhr
Führung durch die Ausstellung »Zeitspuren. Reisen in die Vergangenheit Susanne Hanus - Tatjana Utz«

Selb

15:00 Uhr
Museen sammeln auch Papier - Das Archiv im Porzellanikon

Diese Seite teilen