Meldungen zum Reisen

Internationaler Museumstag 2015 – Thüringen

Hinter die Kulissen der Museen, in aktuelle Sonderausstellungen und hinter die Geheimnisse der Glasherstellung können alle Fans des Museumstages in Thüringen blicken. Dabei erfahren sie auch, wwelche Bedeutung eine Museumssammlung für die Gesellschaft hat.

Räume der Gemäldegalerie Alte Meister, im Hintergrund die »Sixtinische Madonna« Raffaels © Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister; Foto: Hans Peter Kluth/ Elke Estel
Räume der Gemäldegalerie Alte Meister, im Hintergrund die »Sixtinische Madonna« Raffaels © Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister; Foto: Hans Peter Kluth/ Elke Estel

Veranstaltungstipps

Burgk

11:00 Uhr
Ausstellungseröffnung: »Ich wollte ein General werden, aber der Krieg war zu kurz. Ein Zyklus von Jan Vicar«. In großformatigen Linolschnitten erzählt Jan Vicar die Geschichte von Josef K.

Gera

14:00 Uhr
Öffentliche Besucherführung in der Sonderausstellung »Für Sinn und Verstand«.

Gotha

ab 10:00 Uhr
Führungen zum Jahresthema des Museumstages

Lauscha

11:30 Uhr
Kleine Vorträge zur Sammlung - Vorstellung der Sammlung (Thüringer Glas vom späten Mittelalter bis zur Gegenwart) und verschiedener Sammlungsbereiche. Welche Objekte werden gesammelt. Die Bedeutung der Sammlung für die Region, für die Gesellschaft.

Schleusingen

16:00 Uhr
Wie findet der „Henneberger Münzschatz“ seinen Platz in der neuen Ausstellung? Vortrag zum Henneberger Münzwesen und zu der für 2017/18 geplanten neuen Dauerausstellung »Die Henneberger Dynastie und die Entwicklung einer Hennebergischen Kleinstadt«.

Sondershausen

12:00 / 14:00 Uhr
»Hinter Schloss und Riegel« - Führung durch das Schaudepot