Meldungen zum Reisen

Internationaler Museumstag 2016 – Bremen und Hamburg

In Hamburg und Bremen lässt sich am Internationalen Museumstag einiges unternehmen. Ein Wolkentheater kann man sich da ansehen, Porträts und Karikaturen von sich anfertigen lassen oder tiefere Einblicke in aktuelle Ausstellungen gewinnen.

Räume der Gemäldegalerie Alte Meister, im Hintergrund die »Sixtinische Madonna« Raffaels © Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister; Foto: Hans Peter Kluth/ Elke Estel
Räume der Gemäldegalerie Alte Meister, im Hintergrund die »Sixtinische Madonna« Raffaels © Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister; Foto: Hans Peter Kluth/ Elke Estel

Veranstaltungstipps

Hamburg

11:00 Uhr | 14:00 Uhr
Wanderung über den Archäologischen Wanderpfad
Eine Wanderung über den Archäologischen Wanderpfad in der Fischbeker Heide bietet Einblicke in eine archäologische Kulturlandschaft.
Treffpunkt: Fischbeker Heideweg 43.

15:30 Uhr
Vorführung: Eidophusikon. Das historische Wolkentheater
Das »Eidophusikon« wurde von dem englischen Landschaftsmaler Philippe-Jacques de Loutherbourg erfunden. Es stellte »Landschaften in Bewegung« mit Bildern, Licht und Ton getreu nach.

11:00 Uhr
Künstlergespräch mit Jochen Hein über sein Porträt von Siegfried Lenz. Das Gespräch führt Gemälderestauratorin Silke Beiner-Büth.

13:00 - 17:00 Uhr
Live Zeichner: Ihr Porträt aus dem Hamburg Museum. Live-Porträts und -Karikaturen gezeichnet von Eckart Breitschuh.

Bremen

14:00 – 17:00 Uhr
Begegnung und offener Dialog mit den Fotografinnen und porträtierten Frauen der Ausstellung »Outstanding Bremerin«

11:30 Uhr
Führung durch die aktuelle Ausstellung »Zwischen uns hat die Kunst vermittelt« des Overbeck-Museums mit Museumsleiterin Dr. Katja Pourshirazi

15:00 Uhr
Sammlergespräch: Peter Friese im Gespräch mit Dominic Brennenstuhl, Ivo Wessel u.a.

Diese Seite teilen