Meldungen zum Reisen

Internationaler Museumstag 2016 – Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt kann man einmal genauere Blicke auf mittelalterliche Meisterwerke werfen, Fotokunst aus den Leuna-Werken bewundern und Schach spielende Frauen kennen lernen.

Räume der Gemäldegalerie Alte Meister, im Hintergrund die »Sixtinische Madonna« Raffaels © Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister; Foto: Hans Peter Kluth/ Elke Estel
Räume der Gemäldegalerie Alte Meister, im Hintergrund die »Sixtinische Madonna« Raffaels © Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister; Foto: Hans Peter Kluth/ Elke Estel

Veranstaltungstipps

Jerichow

14:00 Uhr
Führung durch Klausur und Stiftskirche der ehemaligen Prämonstratenser-Chorherren in Jerichow
Das Kloster Jerichow ist bekannt als ältester Backsteinbau Norddeutschlands. Schließen Sie sich der kostenfreien Führung an und erfahren Sie mehr über die Geschichte und Nutzung der einstigen Klosteranlage.

Magdeburg

14:00 Uhr
Vortrag: Das Flötzer Retabel – Malerei um 1400
Der Vortrag von Dr. Annegret Laabs, der Leiterin des Kunstmuseums, geht auf die Besonderheiten des Werkes ein, das sich seit wenigen Wochen in der Ausstellung des Kunstmuseums befindet.

Merseburg

15:00 Uhr
Führung durch die Sonderausstellung »Menschen in Leuna - Fotokunst für das Werk«
Fotografien im Landesarchiv Sachsen-Anhalt, Abt. Merseburg, aus der Fotosammlung der Leuna-Werke

Quedlinburg

14:00 – 16:00 Uhr
Workshop für Kinder: Landschaft auf Papier
Wald, Strand, Flusstal oder Gebirge. So unterschiedlich wie die Landschaftsformen sind auch unsere Empfindungen der Natur gegenüber. Beides soll nach dem Vorbild der Werke von Wieland Payer aus der aktuellen Sonderausstellung »Waldstaub« mit Pastellkreiden auf Papier gebracht werden.

Ströbeck

15:30 Uhr
Vortrag: Caissas Schwestern - Frauen und Schach
Zur Eröffnung der neuen Sonderausstellung des Schachmuseums führt Sie dieser Vortrag durch die wandelnde Wahrnehmung von Schach spielenden Frauen, zeigt Ihnen die großen Wegbereiterinnen des Frauenschachs und ergründet das Vorurteil, dass Frauen kein Schach spielen könnten.

Weferlingen

11:00 – 16:00 Uhr
Vorführungen: Arbeiten in der historischen Apotheke von 1836
Vorgeführt werden das »Pillendrehen« und die Herstellung von Kräutersalzen. Hier kann auch mitgewerkelt werden. Besonders Kinder sind dabei gern gesehen.