Meldungen zum Reisen

Internationaler Museumstag 2017 – Niedersachsen

Am Internationalen Museumstag erlauben die niedersächsischen Museen Blicke hinter die Kulissen, begeben sich auf Spurensuche in Künstlerbriefe hinein oder probieren sich im Fotografieren ohne Kamera. Da wird es bestimmt nicht langweilig!

Räume der Gemäldegalerie Alte Meister, im Hintergrund die »Sixtinische Madonna« Raffaels © Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister; Foto: Hans Peter Kluth/ Elke Estel
Räume der Gemäldegalerie Alte Meister, im Hintergrund die »Sixtinische Madonna« Raffaels © Staatliche Kunstsammlungen Dresden, Gemäldegalerie Alte Meister; Foto: Hans Peter Kluth/ Elke Estel

Braunschweig

17:00 Uhr
Hinter den Kulissen: Einblick in die Sammlung
Barbara Hofmann-Johnson, Leiterin des Museum für Photographie, gibt einen Einblick in die Highlights der Sammlung des Museums. Gezeigt werden Fotografien, die nur sehr selten ausgestellt werden.

Emden

19.-21. Mai (19. Mai 16:00-19:00 Uhr, 20. Mai 13:00-19:00 Uhr, 21. Mai 10:00–16:00 Uhr)
Steinbildhauerei Workshop
Drei Tage im Atelier mit Bildhauer Vitor Ramos: Sie lernen die wichtigsten Techniken der Steinbildhauerei kennen. Gearbeitet wird mit Sandstein und Marmor. Für ältere Jugendliche und Erwachsene, mit und ohne Vorkenntnisse. Information und Anmeldung bei Tanja de Haan, Tel. 04921 97 50 70 und Email: Tanja.de.Haan@kunsthalle-emden.de

Göttingen

15:30 Uhr
Führung: Das (un)schuldige Auge - Orientbilder in der frühen Fotografie (1839-1911)
Kuratorenführung durch die aktuelle Sonderausstellung

Hannover

11:15 Uhr
Führung: Präsent: Zwischen den Zeilen. Kunst in Briefen von Niki de Saint Phalle bis Joseph Beuys
Führung durch die Ausstellung: Zwischen den Zeilen mit Carmen Putschky.


Oldenburg

11:00 Uhr
Familien-Mitmachaktion
Muschel-Impressionen - Fotografieren ohne Kamera nach dem alten Verfahren der Cyanotypie

12:00 Uhr
Führung: Auf Spurensuche
Die Führung gibt Einblicke in die Arbeit eines Provenienzforschers, einem Detektiv der Zeitgeschichte.

Wolfenbüttel

10:00 Uhr | 14:00 Uhr
Vorführung: Wie entsteht eine Glasgravur?
Der Glasgraveur Wolfgang Straub aus dem Bayrischen Wald demonstriert wie kunstvolle Gravuren entstehen. Auf Wunsch können die Besucher Gläser mit einer eigenen Namensgravur erwerben.