Meldungen zum Reisen

Internationaler Museumstag 2018 – Sachsen

Die sächsischen Museen werfen ganz getreu dem Motto »Neue Wege, neue Besucher« Blicke in ihre Zukunft, aber vergessen dabei auch die Vergangenheit von Handwerk und Kunst nicht, zeigen verborgene Schätze und bieten viele Mitmachaktionen.

Staatliches Museum Schwerin © Staatliche Schlösser Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern, MR
Staatliches Museum Schwerin © Staatliche Schlösser Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern, MR

Dresden

10:00 Uhr
Führung: Medusa, Salomo und Petrus
Ein schlangenhaariges Frauengesicht - ein Mann, der auf einem Thron an der Fassade sitzt - ein weinender Apostel. Das sind nur einige Spuren aus der Geschichte des ehemaligen Justizkomplexes am Münchner Platz.

Freiberg

11:00 Uhr
Präsentation: Alles neu?!
Präsentation der gestalterischen Planungen zur neuen Dauerausstellung des Museums durch das Büro Helmstedt | Kluge | Rom.

Hoyerswerda

ab 10:15 Uhr
Vorführungen: Druck dir was! Neue Besucher an historischen Druckern
Heute gehört das Ausdrucken verschiedenster Dokumente und Bilder am heimischen Computer zur gedankenlosen Selbstverständlichkeit. Doch vor nicht allzu langer Zeit konnte ein Drucker mit seinen vielen Nadeln, seiner Geräuschkulisse und Größe noch beeindrucken. Das ZCOM führt vor, was dahintersteckt.

Leipzig

ab 10:00 Uhr
Führungen: Galvanotechnik im Wandel der Zeiten
Im einzigen Museum für Galvanotechnik in Europa finden Sie die Entwicklung der Galvanotechnik von den Anfängen bis zur Gegenwart auf über 400 m² Ausstellungsfläche dargestellt.

ab 11:00 Uhr
Vorführungen: Historische Druckmaschinen in Aktion
Druckverfahren, wie der Buchdruck, der Tiefdruck und die Lithografie, werden an historischen Maschinen vorgeführt. In der Schriftgießerei wird gezeigt, wie Bleibuchstaben einst per Hand und später maschinell hergestellt wurden. An Handpressen können sich Besucher Souvenirs drucken.

Meerane

ab 14:00 Uhr
Vorführung des alten Schuhmacherhandwerks
Herr Dieter Geißler wird ab 14:00 Uhr das alten Schuhmacherhandwerk in der Schuhmacherwerkstatt auf dem Museumshof vorführen und erläutern.

Müglitztal/ OT Maxen

14:00 Uhr
Führung: 170 Jahre Blaues Häusel
Das Blaue Häusel ist ein Gartenpavillon im orientalischen Stil, das 1848 unter Mitwirkunge des javanischen Malers Raden Saleh errichtet wurde. Dem Gebäude ist eine Sonderausstellung gewidmet. Im Anschluss an die Führung ist ein Spaziergang (30 Minuten) zum Pavillon und Besichtigung vor Ort möglich.

Niederwiesa

ab 10:00 Uhr
Führungen und Aktionen
11 Uhr und 14 Uhr finden öffentliche Führungen und Vorführungen der historischen Webmaschinen statt. Kinder und Erwachsene können selbst probieren und bei Textilfadengestaltung und anderen Mitmach-Aktionen eigene Erfahrungen sammeln.

Reichenbach/Oberlausitz

13:00 Uhr
Führung: Die Ackerbürger im 19. Jahrhundert
Beim Rundgang durch das Museum erfährt der Besucher mehr über das Leben der »Ackerbürger« in der Kleinstadt im 19. Jh.

Waldenburg

14:00 Uhr
Führung: Verborgene Schätze ans Licht gebracht – eine Zeitreise durch Vergangenheit und Zukunft des Naturalienkabinetts
Im Rahmen einer exklusiven Kuratorenführung erhalten die Besucher Einblick in die Geschichte und Erhaltung des Naturalienkabinetts sowie in das Konzept der neuen Dauerausstellung im Erdgeschoss. Im Mittelpunkt stehen dabei ausgewählte Objekte, die bisher noch im Verborgenen schlummern.