Meldungen zum Reisen

Kunst in Barcelona Juni/Juli 2017

Heiß wird es auch schon zu Beginn des Sommers in der katalinschen Hauptstadt der Kultur. Da erwarten die Besucher einige großartige Schauen: David Bowie, Joan Miro, aber auch aktuelle Künstler wie Martha Rosler oder Soledad Sevilla sind zu sehen. Karin Ego-Gaal weiß mehr.

Kunst in Barcelona
Kunst in Barcelona

Die wohl coolste Ausstellung des Monats ist die David Bowie-Schau im Designmuseum. Allein schon die modernste Multimediatechnik macht den Besuch zu einem audiovisuellen Erlebnis. Die mehr als 300 Objekte der Retrospektive sind ebenso eine Hommage an die Mode, die Kultur und die Musik der Zeit.

In der Fundacio Joan Miro wird der kreative Prozess von Miros Buch vom Layout bis zur Ausführung in den einzelnen Schritten veranschaulicht. Die Verbindung Miros zu den Dichtern der 1920er Jahre steht bei der Ausstellung »Eluard, Cramer, Miro« im Mittelpunkt.

Bis Mitte Juni sind die Picasso Porträts noch zu sehen. Anhand von Gemälden, Skulpturen, Zeichnungen und Drucken von Freunden und Familie interpretierte er sie bezüglich seiner Vision. Er wählte den Stil des Mediums, welches er am meisten passend erwähnte.

Das MACBA stellt die Pionierin Martha Rosler mit ihrer Videokunst und ihren gesellschaftspolitischen Analysen vor, besonders im Vordergrund steht dabei »Gott segne Amerika«. Währenddessen beschäftigt sich im Caixaforum der Künstler Tony Oursler ebenfalls mit den Stimmen und Kultur Amerikas.

Die Fotografie steht im Fokus der Ausstellung »ACT 37« des Künstlers Marc Larre in der Fundacio Antoni Tapies, welches die disziplinarische Logik auf den Kopf stellt und äußerst interessante Möglichkeiten der Fotografie herausarbeitet.

Ein Treffpunkt zwischen verschiedenen künstlerischen Manifestationen zu sein verspricht die Ausstellung »International Airport« in der 3Punts Galeria. Die Marlborough Barcelona präsentiert mit »Genesis« eine der wichtigsten spanischen Malerinnen: Soledad Sevilla. Ein ebenfalls bekannter und wichtiger Künstler der Nachkriegszeit steht im Mittelpunkt der Show in der Galeria Mayoral: Manolo Millares.