Meldungen zum Kunstgeschehen

Kunst in Berlin Juli/August 2014

Die Sommerausstellungen warten auf ihre Besucher und spannende neue Einsichten locken aus dem Grünen in die Galerien der Hauptstadt. Damit Sie nicht den Überblick verlieren, haben wir ein paar Highlights rausgesucht.

Kunst in Berlin
Kunst in Berlin

Der Sommer hat nun auch die Hauptstadt erobert und sie sprudelt über vor Leben. Das Georg Kolbe Museum aber erinnert mit »Vanitas – Ewig ist eh nichts« an die Vergänglichkeit allen seins. Vierzehn internationale Künstler präsentieren ihre Zugänge zum Thema noch bis zum 31. August.

Knoten und textile Strukturen zeigt ab dem 19. Juli die Galerie Schultz mit »Zoom« und den Werken Johanna Flammers. Die entwirft abstrakte und zugleich durch ihre greifbare Dichte bestechende Bilder. Inspirieren lässt sie sich dabei unter anderem von Printwerbung und – Haaren.

Noch bis zum 26. Juli fragt sich Michael Müller »Was nennt sich Kunst, was heißt uns wahrsein?«. In der Galerie Thomas Schulte sucht er Zugänge zu dem, was Kunst und Wahrheit eigentlich und zitiert große Meisterwerke der Kunstgeschichte. Text, Bild und Installation ergänzen sich zu einer großen Frage.

Zusätzlich zum heißen Berliner Sommer wird es in der Galerie Arndt. »Manila: The night is restless, the day is scornful« ist eine Stadtführung aus der Ferne, bei der die Künstler durch ihre Stadt führen. Bis zum 7. September zeigen sie alle Facetten der philippinischen Hauptstadt.

Clemens Tremmel lässt sich von der Urgewalt der Natur inspirieren. Er produziert seine Bilder in altmeisterlicher Technik und mit altmeisterlichen Motiven, um dann Teile seiner Arbeiten wieder zu zerstören. Die fertigen Kunstwerke lassen den Betrachter mit sich allein. Bis zum 12. August sind sie bei Morgen Contemporary zu erleben.

Dass Kunst nicht teuer und trotzdem wertvoll zeigen kann, möchte die ART...ESSENZ No.16 im Sony Center zeigen. Keines der Kunstwerke kostet hier mehr als 100€ Die Messe zeigt seit 1996 jedes Jahr Kunstwerke unterschiedlichster Genres und gibt gleichzeitig die Möglichkeit, die Künstler dahinter kennen zu lernen. Vom 1. Bis 3. August findet sie dieses Jahr statt.