Meldungen zu Buch und Medien

Kunst in Funk und Fernsehen, Woche vom 18. bis 24. August 2014

Street-Art, aktuelle und alte Kunst, spannende Geschichten um Grabräuber und geraubte Kunst, aber auch kindgerechtes und Verirrungen im Design erwarten Sie diese Woche.

Montag, 18.08

09:25 Uhr auf RBB: Die mittelalterliche Festungsstadt »Carcassonne – Der Traum einer Burg« hat nicht nur eine deutliche sichtbare Geschichte, sondern war auch strategisch bedeutsam. »Schätze der Welt – Erbe der Menschheit« begibt sich auf einen Spaziergang durch Straßen und Geschichte des Ortes.

18:25 Uhr auf ARTE: In »Wanderlust« begibt sich Bradley Mayhew in fünf Folgen per pedes auf die Reise. In der ersten Folge folgt er dem Cornwall-Küstenpfad und entdeckt neben geschichtsträchtigen Schlössern auch regelrechte Denkmäler der viktorianischen Gartenkunst.

22:05 Uhr auf BFS: Die Geschichte eines der bekanntesten Künstlerpaare erzählt der preisgekrönte Film »Camille Claudel«. Prominent besetzt inszeniert er die dramatische Liebesgeschichte zwischen der Künstlerin und Auguste Rodin.

Dienstag, 19.08.

12:05 Uhr in WDR5: »Scala«, das Kulturmagazin des Radiosenders stellt das PhotoBookMuseum in Köln vor. Das temporäre Projekt will alle Facetten des Fotobuchs beleuchten und das Medium in ein neues Licht rücken.

13:05 Uhr auf ARTE: »Kambodscha – Die Seele der Seide« berichtet über das Engagement des Japaners Kikuo Morimoto, der in Kambodscha die traditionelle Webkunst wiederbelebte und dem Land ein Stück seiner Kultur zurückgab.

Mittwoch, 20.08.

04:15 Uhr auf ZDFinfo: Noch heute beeindrucken mittelalterliche »Kathedralen – Superbauten des Mittelalters«. Diese Dokumentation wirft Schlaglichter auf Entwurf und Bau, Architekten und Handwerker, aber auch auf die kunstvolle Ausgestaltung der Kathedralen .

18:30 Uhr auf Phoenix: Griechenland gilt als Wiege Europas und nicht umsonst ist der Staat beliebtes Kulturreiseziel. »Griechenland von Insel zu Insel« stellt Kultur und Geschichte der zahlreichen Inseln des Landes vor. Heute ist die Peleponnes mit ihrem reichhaltigen antiken Erbe und den zahlreichen Bauwerken, die die Halbinsel mit dem Festland verbinden, Thema.

21:45 Uhr auf ARD-alpha: Die »Tageszeichnungen« von Friedhelm Klein sind mehr als nur Tagesprotokolle. Das Geheimnis hinter den kleinen Zeichnungen beleuchtet der »Kunstraum «.

Donnerstag, 21.08.

15:00 Uhr auf ARD-alpha: Planet Wissen ist heute »Auf der Suche nach Hitlers Raubkunst«. Mit Willi Korte, einem der bekanntesten Kunstdetektive Deutschlands, begibt sich die Dokumentation auf Spurensuche .

Freitag, 22.08.

18:00 Uhr auf ARD-alpha: Der Kölner Dom ist nicht umsonst Wahrzeichen seiner Stadt. Nicht nur seine exorbitant lange Bauzeit, sondern auch seine architektonische Qualität zeichnen das Bauwerk aus. »Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik« erzählt in »Lichtblicke im Mauerbau – Meister Gerhard und der Kölner Dom«, warum Die Kölner so lange auf ihren neuen Dom warten mussten.

22:00 Uhr auf NDR: Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten – und außerdem abstimmen! »Die größten Designsünden« präsentiert das Ergebnis einer solchen Abstimmung und führt dem Zuschauer die eher fragwürdigen Momente des Designs von Mode bis Automobil vor.

Samstag, 23.08.

12:15 Uhr auf Phoenix: Dass Raubgräber ein Ärgernis für Denkmalpfleger sind, ist bekannt. Dass sie aber eine Gefahr für die Denkmalpflege sind, zeigt »Ausverkauf am Nil. Grabräuber zerstören Ägyptens Weltkultur« am Beispiel des Landes am Nil und der zahlreichen geplünderten Altertümer.

22:15 Uhr auf ARD-alpha: 1913 erbaut, noch im Bau umstritten, steht die Jahrhunderthalle in Breslau nun schon mehr als 100 Jahre. »Schätze der Welt – Erbe der Menschheit« illustriert die Geschichte des Baus und seines wagemutigen Architekten.

23:55 Uhr auf ARTE: »Tracks« stellt unter anderem die Kunst des Dinos Chapman vor. Als »Waffenbrüder« Damien Hirsts sorgten er und sein Bruder Jake in den 90ern für Furore. Jetzt schlägt er neue Pfade des künstlerischen Ausdrucks ein.

Sonntag, 24.08.

00:25 Uhr auf ARD-alpha: Nicht mehr ganz neue Rundfunkschätze hebt »Phase 3 | retro.Talk«. Das Motto: Neue Erkenntnisse durch spannende Gespräche. Heute ist Joseph Beuys zu Gast.

09:10 Uhr auf Arte: »Kleckse, Kunst und Künstler: Rembrandt« stellt den niederländischen Maler und seien Werke kindgerecht vor. Dabei erzählt er nicht nur von seiner Kunst, sondern auch von seinem Alltag.

09:55 Uhr auf HR: Seine Leinwand ist die Straße, seine Bühne der öffentliche Raum: Der Franzose JR verschönert Mauern auf der ganzen Welt. Die Kamera begleitet den Künstler bei seiner Arbeit.