Meldungen zu Buch und Medien

Kunst in Funk und Fernsehen, Woche vom 26. Januar bis 1. Februar 2015

Reisen in herrliche Gärten, nach Thailand und Spanien, aber auch nach Frankreich und Österreich unternehmen in dieser Woche die Sender. Außerdem feiern sie den Geburtstag der Kunst und untersuchen Architektur vom Mittelalter bis heute.

Montag, 26. Januar

16:00 Uhr auf ARDalpha: Das »Kulturjournal« gedenkt der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar 1945 und beschäftigt sich unter anderem mit Kunst, die sich die NS-Verbrechen zum Thema gemacht hat.

20:15 Uhr auf ORF III: »Charlie Hebdo – Die Zeitung, die die Welt bewegt« gedenkt der Opfer des Anschlags auf das Satiremagazin und stellt mit dem Autoren und Karikaturisten Gustav Peichl die Arbeit der Zeitschrift, aber auch ihre Autoren und Zeichner vor.

21:00 Uhr auf BR: Ilana Shafir überlebte die Verfolgung durch die Nationalsozialisten und lebt heute in Israel. Anhand ihrer Kunstschätze erzählt »Lebenslinien« ihre Geschichte und stellt zugleich ihre Mosaiken vor.

Dienstag, 27. Januar

13:00 Uhr auf NDR: »Typisch! Die Meister-Detektive« stellt ein Unternehmen vor, das bereits in Österreich und nun in Deutschland auf der Suche nach traditionellem und nachhaltigem Handwerk macht, um es zu fördern.

21:05 Uhr auf ORF III: Das Museum für angewandte Kunst in Wien feiert in diesem Jahr seinen 150ten Geburtstag. »Aus dem Rahmen: 150 Jahre MAK« stellt das Haus und seine Sammlung, aber auch die aktuelle Ausstellung vor.

23:10 Uhr auf WDR: Moderne Kirchenarchitektur steht heute im Mittelpunkt der »West Art Meisterwerke«. Die aktuelle Folge stellt die Immanuel-Kirche in Köln-Stammheim vor, entworfen vom Architekturbüro Sauerbruch Hutton und ein organisch wirkendes, und doch durch klare Formensprache bestechendes Werk.

Mittwoch, 28. Januar

06:25 Uhr auf ZDFkultur: Der Garten lockt, denn »Blühende Geheimnisse: Frankreichs unentdeckte Gärten« zeigt eher unbekannte Werke der Gartengeschichte wie den Gemüsegarten Ludwigs XIV., den Park Jean-Jaques Rousseaus oder den Schlosspark von Villandry, der oft vergessen wird.

11:20 Uhr auf SRF1: »PHOTOsuisse« stellt den Fotografen Urs Lüthi vor. Der nennt sich einen »Polizisten des guten Geschmacks« und entlarvt so manche ästhetische Sünden. Dabei arbeitet er in verschiedenen Medien und arbeitet neben der Fotografrie mit Skulptur, Malerei und Grafik, schafft Installationen und Videos.

18:25 Uhr auf Arte: Thailand ist nicht nur ein zauberhaftes Urlaubsland, sondern hat eine reichhaltige Geschichte und Kultur vorzuweisen. Die Tempelruinen von Sukhotai und die berühmten Buddha-Statuen der gleichnamigen Ära zählen zu den »Schätzen Südostasiens«.

Donnerstag, 29. Januar

00:15 Uhr auf tagesschau24: Valencias ehemalige Seidenbörse, La Lonja de la Seda, ist ein Meisterwerk gotischer Baukunst und zugleich ein Zeichen der wirtschaftshistorischen Bedeutung der spanischen Stadt. »Die Seidenbörse von Valencia« stellt das Bauwerk vor.

Freitag, 30. Januar

00:05 Uhr in Deutschlandradio Kultur: »Art's Birthday 2015« feiert die »Klangkunst«. Den legte Robert Filliou auf den 17. Januar vor 1000000 Jahren fest und feierte das mit Künstlern und Musikern. Heute ist das Datum eine Tradition und auch in diesem Jahr feierte man den Geburtstag der Kunst.

07:00 Uhr auf SWR: Nun sind sie fast in der Gegenwart angekommen, die »Stil-Epochen«. In der aktuellen Folge geht es um »Moderne, Postmoderne und zeitgenössische Kunst«.

21:45 Uhr auf Arte: »Wetter und Architektur« sind das Thema der Dokumentation, die fragt, ob moderne Architektur noch ihren Zweck erfüllt, wie sie sich weiterentwickelt und was in Zukunft von Architekten zu erwarten ist.

Samstag, 31. Januar

00:30 Uhr auf ARD alpha: In Gleich vier Ausgaben von »Phase 3 | videro.kunst.zeit« erhellt Medienkunst, unter anderem von Robert Siedel und Ellen Alien die Nacht.

04:10 Uhr auf Arte: Antonio da Correggios monumentale Fresken stehen im Mittelpunkt von »Grand' Art«. Im Anschluss daran stehen der Italiener und seine Kollegen Andrea del Sarto und Angelo di Cosimo, genannt Bronzino, in einer weiteren Folge der Reihe gemeinsam im Mittelpunkt.

12:45 Uhr auf WDR: Seit dem Umzug der Bundesregierung nach Berlin ist hier wenig lost, doch der Kanzlerbungalow in Bonn sorgt immer noch für architektonisches Interesse. »Geheimnis Kanzlerbungalow« stellt die Architektur des Bauwerks, für das Sep Ruf verantwortlich zeichnete, vor.

Sonntag, 1. Februar

06:10 Uhr auf ZDFneo: In zwei Folgen der Serie »Geheimsache Museum« können Sie sich heute nach Frankreich begeben. Im Louvre erwarten Sie berühmte Gemälde, während das Schloss und der Garten von Versailles für sich bereits Kunstwerke sind.

09:05 Uhr auf ORF 2: Zwei große Themen hat die »Matinee« am Sonntagmorgen. Die tropischen Gärten Made Wijayas verbinden moderne und traditionelle Elemente, zählen aber zweifellos zur »Neuen Gartenkunst«. Ernst Fuchs dagegen gilt als einer DER Vertreter des Wiener Phantastischen Realismus.

16:40 Uhr auf Arte: »Metropolis« schaut sich heute in Le Havre um und erkundet nebenher den fotografischen Koffer Lore Krügers, die Digital Art von Adrien M und Claire B, stellt das Museum des Jahres 2014 vor und noch einiges mehr.