Meldungen zum Kunstgeschehen

Kunst in London im Februar 2012

Ganz und gar nicht trübe präsentiert sich der Ausstellungskalender in der Themsestadt. Zum diamantenen Thronjubiläum der Queen gibt es unzählige farbenfrohe Schauen mit jeder Menge funkelnder Stars. Karin Ego-Gaal stellt Ihnen die Highlights vor.

Kunst in London
Kunst in London

Was gibt es besseres, als sich bei dem trüben Februarwetter von wunderbarer Kunst inspirieren zu lassen? London ist genau die richtige Stadt dafür. Leuchtend bunte Landschaftsbilder, die sofort für gute Laune sorgen, sind in der Royal Academy of Arts zu sehen: »David Hockney RA: A Bigger Picture«. In der Tate Modern gibt es ebenfalls farbenfrohe Bilder und Installationen mit Punkten und Spiegeln der außergewöhnlichen japanischen Malerin Yayoi Kusama. Die Tate Britain präsentiert 150 spektakuläre Kunstwerke in »Picasso and Modern British Art« und die National Portrait Gallery eröffnet die Ausstellung des erst kürzlich verstorbenen Künstlers Lucian Freud mit Fokus auf seine Porträts. Etwas ganz Besonderes hält das V&A Museum bereit: Dieses Jahr ist nicht nur das Jahr der Olympiade, sondern auch das diamantene Kronjubiläum der Queen. Aus diesem Anlass zeigt das V&A Museum eine besondere Ausstellung mit Fotografien von Ihrer Majestät, Königin Elizabeth II., fotografiert vom bekannten Fotografen Cecil Beaton. Fotos ganz anderer Art zeigt die Imitate Modern Gallery, sie präsentiert Kunstwerke des Fotografen Tyler Shields, der zurzeit als Hollywoods beliebtester Fotograf gehandelt wird.