Zeitschriften

Kunst und Kirche

Heft 2/ 2010 mit dem Thema "Multireligiöse Gebetsräume" ist erschienen. Die Zeitschrift widmet sich viermal jährlich aktuellen Themen aus Kunst und Architektur – und erkundet deren religiösen und philosophischen Horizont.

Kunst und Kirche 2/2010 © Cover Springer-Verlag
Kunst und Kirche 2/2010 © Cover Springer-Verlag

Wo entstanden in jüngster Zeit interessante Kirchenbauten? Wie lassen sich Phänomene der Gegenwartsarchitektur zu religiösen Traditionen in Beziehung setzen? Wie transformiert zeitgenössische Kunst zentrale Inhalte christlicher Überlieferung? Und welche Rolle spielt die Kunst im interkulturellen und interreligiösen Dialog?

Neben Aufsätzen und Essays namhafter AutorInnen liefern junge WissenschafterInnen Diskussionsbeiträge und Denkanstöße. Berichte über zentrale Ausstellungen und wichtige Veranstaltungen, Informationen über bemerkenswerte Kirchenumgestaltungen sowie Rezensionen relevanter Neuerscheinungen bilden ein Diskussionsforum an der Schnittstelle von zeitgenössischer Kunst, Architektur und Religion.

 

Zielgruppen: KünstlerInnen, ArchitektInnen, Kunst- und KulturwissenschafterInnen, TheologInnen, ReligionswissenschaftlerInnen, Kirchliche Bauämter, Kunstbeauftragte der Kirchen, Kunsthochschulen und Akademien, Architekturhochschulen, Theologische Fakultäten, Liturgische Institute, Museen, Galerien, Bibliotheken.

 

Herausgeber 

Präsidium des Evangelischen Kirchbautages, Institut für Kirchenbau und kirchliche Kunst der Gegenwart an der Philipps-Universität Marburg, Deutschland, Prof. Dr. Thomas Erne; Diözesan-Kunstverein Linz, Institut für Kunstwissenschaft und Philosophie, Katholisch-Theologische Privatuniversität Linz, Österreich, Univ. Prof. DDr. Monika Leisch-Kiesl

  

Abonnement 

Erscheinungsweise: alle 3 Monate

Jahresabonnement: € 39,-

 

Abonnement bestellen >> 

 

Abonnementbestellungen über den Online-Service des VDG-Weimar „Portal Kunstbuch“ nur innerhalb Deutschlands möglich.

Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Inhalt Heft 2/2010

Thema

Multireligiöse Andachtsräume – eine Problemanzeige. Theologische und interreligiöse Perspektiven
Karl-Josef Kuschel

Der Andachtsraum von Günther Uecker im Reichstagsgebäude in Berlin
Andreas Kaernbach

Haus der Religionen in Bern –ein multireligiöses Zentrum
Hartmut Haas

Raumkonzepte als Manifestation von Pluralismusverständnissen
Reinhold Bernhardt

Interreligiöse Gebetsräume auf Flughäfen Andreas Duscha im Gespräch mit Alois Kölbl

Können interreligiöse Räume funktionieren? Eine Typologie und: Das \"Haus der Stille\" (Campus Westend, Frankfurt)
Sabine Kraft

Zur Symbolik und Möblierung multireligiöser Räume
Marcus Nitschke

Perspektiven auf Stille. Räume der Stille in den Niederlanden – ein Streifzug
Jorien Holsappel-Brons

Raum der Stille, Haus der Religionen oder Konsequenter Laizismus: Brauchen Hochschulen religiös geprägte Räume?“
Peter Blümel und Peter Marinkovic

Multireligiöse Räume an staatlichen Universitäten. Ein katholisches Plädoyer
Rainer Bucher

A Secular Faith? Die Geschichte religiöser Räume an US-amerikanischen Universitäten
Michael Hochgeschwender

Berichte

Norman Forsters „Palace for Peace and Reconciliation „ in Astana
Alois Kölbl

Wandel durch Kultur – Kultur durch Wandel. Der Beitrag der Ev. Kirchen zur Kulturhauptstadt Ruhr 2010
Andreas Isenburg

Kirche trifft Kultur. Die Diözese Linz in der Kulturhauptstadt 2009.
Elisabeth Leitner-Litzlbauer


Parkplätze für Gott - Barbara Mühlefluhs Arbeit „Meeting“ in Stäfa
Irene Müller

LAb[au] M0t1v - Ausstellung in der Kunst-Station Sankt Peter in Köln
Bettina Schürkamp

+Eleonora Louis (1958-2009)
Johannes Rauchenberger


Rezensionen

Esoterik am Bauhaus
Thomas Erne

Globalisierung der Künste
Monika Leisch-Kiesl

Zwei österreichische Phänomene
Bernhard Steger

Das Quintett der Religionen
Johannes Stückelberger


Um Gottes Willen
Johannes Stückelberger