Meldungen zum Studium

Kunst und Medien studieren an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Du interessierst dich für Kunst und ihre Geschichte und überlegst, wo du Kunstgeschichte studieren möchtest? PKG hat einen Überblick über den Studiengang an verschieden Universitäten im deutschsprachigen Raum zusammengestellt. Heute präsentieren wir das Studium der Kunst und Medien in Oldenburg.

Der Bachelor-Studiengang "Kunst und Medien" verbindet die Tradition der Kunstgeschichte und der Kunstpraxis mit der Reflexion der neueren visuellen Medien sowie deren Geschichte und Praxis. Damit steht ein offener Kunstbegriff des 20. und 21. Jahrhunderts im Vordergrund des Studiums. Gleichwohl werden Kunst und Medien in ihren historischen Traditionen und Dimensionen bis in den Beginn der Neuzeit thematisiert. Der Studiengang analysiert Kunst und Medien in ihren bildwissenschaftlichen Kontexten, d.h. alle Formen von Bildlichkeit werden im Lehrangebot berücksichtigt. Schließlich sind die kulturellen und medialen Kontexte von Bildern, wie sie u.a. durch Institutionen (z.B. Museum, Fernsehen oder Internet) hergestellt werden, Thema der Lehre.

In 6 Semestern vermittelt der Bachelor-Studiengang elementare Kenntnisse im Bereich von Kunst und Medien. Zugrunde liegt ein Ausbildungskonzept, das Kunst und Medien als Bildpraxis und Bildwissenschaft versteht. Diejenigen, die sich nach dem Bachelor-Abschluss weiter qualifizieren wollen, können an der Universität Oldenburg im Bereich "Kunst und Medien" mehrere Master-Studiengänge studieren, die sich durch ihre Schwerpunktbildung in Kunstgeschichte oder "Kunst, Musik und Medien" unterscheiden werden. Außerdem wird der Studiengang "Museum und Ausstellung" als konsekutiver Studiengang angeboten. Er ist schon akkreditiert. Für alle Lehrämter wird es qualifizierende Masterstudiengänge geben.

Nähere Informationen zu Professoren, Ansprechpartnern usw. findest du in unserem Studienführer.