Meldungen zum Studium

Kunstgeschichte studieren an der Freien Universität Berlin

Du interessierst dich für Kunst und ihre Geschichte und überlegst, wo du Kunstgeschichte studieren möchtest? PKG hat einen Überblick über den Studiengang an verschieden Universitäten im deutschsprachigen Raum zusammengestellt. Heute präsentieren wir das Studium der Kunstgeschichte in Berlin.

Das Kunsthistorische Institut der Freien Universität gehört, sowohl was die Anzahl der Lehrstühle und wissenschaftlichen Mitarbeiter als auch was den Umfang der Bibliothek betrifft, zu den größten in Deutschland. Das Institut widmet sich der Kunstgeschichte in der ganzen Breite des Faches von der Spätantike bis zur Gegenwart, geht aber auch über die traditionellen, an der europäischen Kunst entwickelten Grenzen hinaus. Unter Fokus auf spezifische Historisierung und Kontextualisierung einzelner Kulturen wird Kunstgeschichte in einer regional übergreifenden Perspektive gelehrt. Eine Spezialisierung auf Ostasiatische Kunstgeschichte oder Südasiatische Kunstgeschichte und  auf Afrikanische Kunstgeschichte ist möglich. Eine enge Zusammenarbeit mit den in Berlin ansässigen Museen und der Denkmalpflege sowie zahlreiche Honorarprofessoren und Lehrbeauftragte erweitern das umfangreiche Studienangebot. Die internationale Ausrichtung der Lehre und Forschung wird durch viele Partnerinstitute im Erasmusprogramm komplettiert, das den Studierenden unseres Institutes ein Auslandsstudium ermöglicht. Zahlreiche am Institut angesiedelte Forschungsprojekte sowie nationale und internationale Forschungskooperationen vertreten die aktuelle kunsthistorische Forschung.

Gegenwärtig bietet das Kunsthistorische Institut Bachelor- und Master-Studiengänge an. Zusätzlich besteht die Möglichkeit zur Promotion.

Die Bewerbungsfrist für die Bachelorstudiengänge Kunstgeschichte, Kunstgeschichte Südasiens und Ostasiatische Kunstgeschichte endet zum WS am 15. Juli und zum SoSe am 15. Januar.

Nähere Informationen zu Professoren, Ansprechpartnern usw. findest du in unserem Studienführer.