Meldungen zum Kunstgeschehen

Luise. Leben und Mythos der Königin. Schloss Charlottenburg, Neuer Flügel 6. März – 30. Mai 2010

Königin Luise (1776–1810) ist die populärste Frau der preußischen Geschichte und neben Friedrich dem Großen die herausragende Persönlichkeit der Hohenzollern-Dynastie: jung, schön und liebenswert. Sie war sie ein Glücksfall für die reformbedürftige Monarchie. Ihr früher Tod und ihre kulthafte Verehrung machten sie zum "Medienstar" des 19. Jahrhunderts. Anlässlich ihres 200. Todestages steht die "Königin der Herzen" im Mittelpunkt vielfältiger Aktivitäten. Drei Ausstellungen und ein umfangreiches Begleitprogramm präsentieren verschiedene Facetten Luises an ihren historischen Wohnorten und Wirkungsstätten, dem städtischen Schlossbereich Charlottenburg, auf der Pfaueninsel und im ländlichen Schloss Paretz.

Während sich im Sommer auf der Pfaueninsel Gegenwartskünstler in ihren Werken konzeptionell mit dem außergewöhnlichen Ort und dem dortigen Aufenthalt der königlichen Familie auseinandersetzen, widmet sich die Paretzer Ausstellung der Kleidung Luises im Kontext der Mode und des Schönheitsideals ihrer Zeit.

Auch heute sind Leben und Wirken Luises von erstaunlicher Aktualität. Im Leben wie im Nachleben werden ihr die Rollen der perfekten Mutter, Königin, Ehefrau und Schönheitsidol zugeschrieben und für moralische oder politische Propagandazwecke eingesetzt. An Luise lässt sich exemplarisch zeigen, wie auf der Schwelle zur Moderne erstmalig - bereits vor Sisi, Evita Perón oder Princess Diana - eine Mythenbildung politischstilisiert und instrumentalisiert wird. Mit dem allgegenwärtigen \"Luisenkult\" wird erst im Zuge des Zweiten Weltkrieges gebrochen. Aber noch heute gilt \"Alle lieben Luise.\"

Den Auftakt des Gedenkjahres und gleichsam die Einführung in das Thema bietet die Hauptausstellung \"LUISE. Leben und Mythos der Königin\". Sie findet in den Sonderausstellungsräumen des Schlosses Charlottenburg statt und schließt die zu diesem Anlass authentisch eingerichtete Luisenwohnung im Neuen Flügel, das restaurierte Mausoleum und die Luiseninsel im Schlossgarten mit ein.


Begleitende Veranstaltungen

Starke Frauen in Politik, Macht und Medien
am Donnerstag, den 11. März 2010
um 19:30 Uhr

Im Weißen Saal des Schlosses Charlottenburg, Neuer Flügel
mit
Dr. Silvana Koch-Mehrin (Vizepräsidentin des Europäischen Parlaments und Vorsitzende der FDP im Europäischen Parlament)
Iris Radisch (Literaturredakteurin, DIE ZEIT)
Christiane zu Salm (Medienunternehmerin)


Starke Frauen und die Kunst

am Donnerstag, den 22. April 2010
um 19:30 Uhr

Im Weißen Saal des Schlosses Charlottenburg, Neuer Flügel
mit
Kirsten Harms (Intendantin der Deutschen Oper Berlin)
Nadja Michael (Sopranistin)
Christiane Riedel (Geschäftsführerin ZKM/ Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe)

Weitere Informationen


Öffnungszeiten:

Montag, Mittwoch sowie Freitag–Sonntag: 10–18 Uhr
Dienstag: 12–18 Uhr
Donnerstag: 12–21 Uhr

Eintritt:
Regulär 12 €
Ermäßigt 10 €

Es folgt ein Katalog:
\"Luise. Leben und Mythos der Königin.\"
Ca. 130 Seiten mit zahlreichen Farbabbildungen
9,95 Euro, ISBN: 3-910068-00-6

Diese Seite teilen