Tagungen

Monumentalmalerei im 19. Jahrhundert. Das Ausgestaltungsprogramm der Albrechtsburg Meissen im Vergleich mit anderen Bilderzyklen in Deutschland

Studientag in der Albrechtsburg Meissen am 14. November 2008

Programm

I. Einführung und Voraussetzungen (9.30 Uhr–11.30 Uhr)

  1. Stefan Dähne M.A. (Leipzig): Die Restaurierung des Schlosses Albrechtsburg im 19. Jahrhundert
  2. Manja Kaluza M.A. (Rosenheim):  Wilhelm Rossmann – Idee, Hintergründe und Realisierung der Ausmalung der Albrechtsburg
  3. Annette Hörig M.A. (Leipzig): Zur Glasmalerei von 1878 in der Kapelle am Großen Saal auf der Albrechtsburg
  4. Dr. Gisela Haase (Dresden): Zur Möbelausstattung in der Albrechtsburg am Ende des 19. Jahrhundert

Diskussion zu den Vorträgen

Kaffeepause

II. Das Bildprogramm der Albrechtburg (11.45 Uhr–12.45 Uhr)

  1. Dr. André Thieme (Dresden): Zur historistischen Geschichtsinterpretation auf den Wandgemälden der Meißner Albrechtsburg – Beispiele
  2. Anne Karge (Dresden): Das Wandbildprogramm der Albrechtsburg im Vergleich mit dem Nibelungenzyklus in der Münchner Residenz von Julius Schnorr von Carolsfeld

Diskussion zu den Vorträgen

 Mittagspause

III. Finanzierung von Monumentalmalerei und drei Beispiele von Wandbildprogrammen (13.45 Uhr–15.45 Uhr)

  1. Conny Dietrich M.A. (Leipzig): Reparation für Repräsentation. Zur Finanzierung öffentlicher Monumentalmalerei im deutschen Kaiserreich
  2. Dr. habil. Iris Grötecke (Bochum): Lokale Identität und überregionale Geschichtsdeutung. Die Ausmalung der Marburger Universitätsaula von Peter Janssen
  3. Dr. Isabel Skokan (Stuttgart): Barbarossa – eine nationale Identifikationsfigur und ihre regionalen Ausprägungen
  4. Dr. des. Ralph Gleis (Bonn): Idealismus oder Realismus? Die Wiener Arsenalfresken als Beispiel für den Richtungsstreit in der Monumentalmalerei und die Ausdifferenzierung des Historismus in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts

Diskussion zu den Vorträgen

Kaffeepause

IV. Die restauratorische Sicht (16.00–16.45)

  1. Dipl. Rest. Susanne Launer (Dresden): Die Restaurierung der Wandgemälde in der Albrechtsburg. Ältere Restaurierungen, Erhaltungszustand und gegenwärtige Arbeiten an den Wandbildern und ornamentalen Dekorationen

Diskussion zum Vortrag und Abschlussdiskussion

Führung (17.00–18.00 Uhr)
Dr. Angelika Lasius (Meißen) Führung durch die Albrechtsburg Meissen

Organisatorisches

Teilnehmergebühr
(inkl. Verpflegung): 10 € (erm. 7 €)

Anmeldung
bis zum 5.11.2008

Kontakt
Antje Borrmann M.A., Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen, Stauffenbergallee 2a, 01099 Dresden, Tel. (0351) 563 91 1813, antje.borrmann@schloesser.smf.sachsen.de