Tagungen

Symposium: Sächsische und böhmische Schlossinterieure vom 8. bis 10. November 2012 in Děčín

Auf der Tagung beschäftigen sich tschechische und deutsche Wissenschaftler mit geschichtlichen Aspekten der Adels- und Schlossgeschichte beider Länder. Augenmerk wird dabei auf das 20. Jahrhundert mit kunsthistorischen Themen, Gestaltungskonzeptionen und Schlössermarketing gelegt. Anmeldeschluss: 1. November 2012

Bedeutsame Schlossausstattungen bildeten sich im Laufe der Zeit durch Wohnnutzung sowie durch Sammlungstätigkeit heraus, die heute nicht nur kunsthistorisch wertvoll erscheinen, sondern bedeutende Erkenntnisse für sozialhistorische und nutzungsgeschichtliche Forschungen vermitteln. Schlossinterieure unterlagen und unterliegen einem ständigen Wandel. Verkäufe, Kriege und Umnutzungen wirkten sich häufig verheerend auf die Anlagen, aber noch viel gravierender auf den oft über Jahrhunderte gewachsenen Interieurbestand aus.
Im Rahmen eines EU-Projektes soll anhand der Schlösser Weesenstein und Děčín exemplarisch die wechselvolle Geschichte von Adelssitzen in Deutschland und Tschechien im gerade für diese Anlagen schicksalhaften 20. Jahrhundert recherchiert und dokumentiert werden.

Programm

  • Donnerstag, 8. November 2012 ab 13:00 Uhr

Begrüßung, Bürgermeister von Děčín/ Dr. Christian Striefler (Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen); Dr. Andrea Dietrich (SBG/Schlösser und Gärten Dresden/Schloss Weesenstein)/Iveta Krupičková (Schloss Děčín)

Sächsische und böhmische Schlossinterieure. Vorstellung des Projekts
Prof. Dr. Helmut-Eberhard Paulus (Stiftung Thüringischer Schlösser und Gärten)
Das Schlossinterieur im Spannungsfeld zwischen Ausstattungsprogrammatik und Mobilität ─ Vom Grundsatz historischer Kontinuität zu Beispielen in der Praxis

1. Der Adel und seine Schlösser. Schlossbergung, Provenienzforschung und Restitution
Dr. Christian Striefler: »Im Wandel der Zeiten. Schlossgeschichte im Spiegel des 20. Jahrhunderts«
Dr. Thomas Rudert: »Schloss Moritzburg. Die Einrichtung des Museums durch die Wettiner (1931/32─1947)«
PhDr. Milos Kadlec: »Wissenschaftliche Forschungen zu Präsentationsmethoden von Schlossausstattungen mit Hilfe von Inventaren, Recherchen zum ehemaligen Mobiliar und historischen Abbildungen«

2. Historische Schlossinterieure und ihre Schicksale im 20. Jahrhundert I.
Lutz Hennig: »Schloss Weesenstein ─ Zwischen königlichem Hoflager und Tapetenmuseum«
Franticek Suman: »Die Geschichte des Interieurs im Schloss Děčín«
Vladimír Trégl: »Das Schloss Hruby Rohozec«
Iveta Krupičková/Franticek Suman: Führung durch das Schloss Děčín; Empfang

Fortsetzung von Seite 1

  • Freitag, 9. November 2012 ab 9:00 Uhr

3. Historische Schlossinterieure und ihre Schicksale im 20. Jahrhundert II.
Dr. Dirk Welich: »Museum oder Kult ─ Schloss Pillnitz zwischen 1924 und 1945; Mgr. Katerina Cichrova; Textil in historischen Interieuren«

4. Gestaltungskonzeptionen für Schlossausstattungen und ihre Vermittlung
PhDr. Nadezda Kubu: »Methodik bei der Bildung von Interieuren und Neueinrichtungen«
PhDr. Eva Lukásova: »Interieure der Burgen und Schlösser und ihr Bild in historischen Quellen«
Prof. Dr. Dirk Syndram: »Das Dresdner Schloss wird Museum ─ Formen der Inszenierung von Kunst in einem wiedererstandenen Baumonument«
Dipl. Restaur. Christine Kelm: »Ist ideal auch gut? Der Einfluss des Raumklimas auf die Erhaltung historischer Interieurs«
PhDr. Jan Fridl: »Die neue Ausstellungsgestaltung im Schloss Zleby«
Ing. Petr Svoboda: »Besucher tschechischer Burgen und Schlösser – Angebot versus Erwartungen«
Dr. Samuel Wittwer: »Phantomschmerz. Ursachen und Wirkung bei der Behandlung von Geschichtskrankheiten in Museumsschlössern«

  • Sonnabend, 10. November 2012 ab 9:00 Uhr

Exkursion zu den Schlössern Sychrov, Hrubý Rohozec und Zákupy

Weitere Informationen

Die Tagungssprachen sind Deutsch und Tschechisch in Simultanübersetzung.

Bitte melden Sie sich per Fax, Email oder per Post an:
Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen
Schloss Weesenstein
Am Schlossberg 1
01809 Müglitztal

oder unter:

Tel.: 035027 626 136
Fax: 035027 62628
E-Mail: Birgit.Finger@schloesserland-sachsen.de