Meldungen zum Reisen

Tag des offenen Denkmals 2012 in Hessen

Fachwerkhäuser, alte Hallenbäder und Klöster locken interessierte hessische Besucher zum Tag des offenen Denkmals am 9. September in historische und denkmalpflegerische Diskurse. Wo es was zu sehen gibt, erfahren Sie hier.

Programmtipps

  • Main-Kinzig-Kreis: Nidderau Windecken

Fachwerkhaus und Hofreite
Um 1700 erbautes repäsentatives Fachwerkhaus mit Wirtschaftsgebäude von 1873/74. Ca. 1830-1936 Sitz der jüdischen Getreide- und Landhandlung Jacob Levi, danach Bauernhof. Seit 2010 grundlegende Sanierung unter größtmöglichem Erhalt der originalen Bausubstanz und der Ausstattung.
Adresse: Friedrich-Ebert-Straße 24
Öffnungszeiten am 9.9.: 11 - 17 Uhr
Führungen: auf Anfrage
Aktionen: Vorstellung denkmalgerechter Handwerkstechniken aus Holz- und Lehmbau sowie Schreinerei.

Kontakt: Christoph Seidel, Tel.: 06187/9917040, E-Mail: christoph-seidel@gmx.de

  • Wetteraukreis: Friedberg

Altes Hallenbad
Erbaut 1908/09 von Architekt Hans Meyer am Rande der Altstadt. Im Innern vorwiegend Jugendstilelemente, Außenbau durchweg im Barockstil, teils in strengen Formen, teils in feiner Neuartigkeit.
Adresse: Haagstraße 29
Öffnungszeiten am 9.9.: 13 - 17 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führungen: nach Bedarf durch Fördervereinsmitglieder
Aktionen: Flohmarkt, Musikkapelle

Kontakt: Ulrich Lang, Tel.: 06031/4410, E-Mail: ub.lang@web.de
www.theater-altes-hallenbad.de

  • Fulda

Propstei Johannesberg
Ehemaliges Kloster, im 18. Jh. umgebaut zu einer barocken Schlossanlage.
Adresse: Propstei Johannesberg
Öffnungszeiten am 9.9.: 13 - 18 Uhr
Führungen: nach Bedarf
Aktionen: Werkstätten geben Einblick in die Arbeit mit Holz. Ausstellung von Fachwerkmodellen aus verschiedenen Fachwerkregionen Deutschlands. In der Zimmererwerkstatt informieren Experten über holzzerstörende Pilze und Insekten.

Kontakt: Gerwin Stein, Tel.: 0661/9418396, E-Mail: gerwin.stein@denkmalpflegeberatung.de
www.foerderverein-propstei-johannesberg.de

  • Offenbach Bieber

Fachwerkhaus
Errichtet um 1800. Arbeiterhaus mit kleinem Nebengebäude und Brunnen, eingefasst mit Teilstück der Bieberer Ortsmauer aus dem 16. Jh. 2005/06 saniert und restauriert. Verputztes und verschindeltes Fachwerk außen, innen freigelegtes Fachwerk aus Nadelholz.
Adresse: Rathausgasse 2
Öffnungszeiten am 9.9.: 10 - 18 Uhr (sonst nicht geöffnet)
Führungen: stündlich durch Familie Hiltner
Aktionen: Erfahrungsberichte aus der Sanierungszeit mit Schwerpunkten Lehmbau, Freilegung und Restaurierung des Innenfachwerks. Besichtigung und Führungen durch die Möbelrestaurierungswerkstatt Manuela Hiltner im Nebengebäude möglich.

Kontakt: Manuela und Holger Hiltner, Tel.: 069/89907787, E-Mail: Manuela@iesy.net