Meldungen zum Reisen

Tag des offenen Denkmals 2012 in Thüringen

In alten Häusern Geschichte spüren: Während des Tags des offenen Denkmals am 9. September kann Denkmalpflege live erlebt werden. Dieses Jahr mit dem Schwerpunktthema »Holz«. In unseren Tipps erfahren Sie, wo es was in Thüringen zu sehen gibt.

Programmhinweise

  • Kreis Hildburghausen: Gleichamberg Bedheim

Schloss Bedheim
aus mittelalterlicher Wasserburg entstanden mit Umbauten im 16.-18. Jh. und barocken Stuckdecken. Schloss und Rittergut bilden eine fast vollständig erhaltene Gutshofanlage. Ensemble aus Schloss, Nebengebäuden, Gärten, Kirche und Mühle ist einzigartiges Denkmal in Thüringen.
Adresse: Schloss
Öffnungszeiten am 9.9.: 10 - 19 Uhr (sonst Sa, So und feiertags 13 - 19 Uhr geöffnet)
Führungen: 10, 11, 14, 15, 16 und 17 Uhr durch Florian Kirfel-Rühle, Eigentümer
Aktionen: Verkauf in der Schlossgärtnerei, Konzert, Besichtigung neu renovierter Räume, Erläuterungen des Architekten zu historischen Baukonstruktionen aus Holz, Naturstein und Kalkputz.

Kontakt: Astrid Rühle, Tel.: 03685/706134, E-Mail: foerderverein@schloss.bedheim.de
www.schloss.bedheim.de

  • Kreis Saalfeld-Rudolstadt: Rudolstadt Groschwitz

Vierseit-Fachwerkhof Domäne Groschwitz
1334 erstmals im Zinsregister des Stadtilmer Klosters erwähnt, 1612 als Vorwerk genutzt, später zum fürstlichen Kammergut Rudolstadt gehörig. Domäne Groschwitz wurde als Vierseithof in die Denkmalliste des Landkreises Saalfeld-Rudolstadt aufgenommen. Prägende Fachwerkfassade erhalten. Heute Ferienanlage.
Adresse: Groschwitz 1
Öffnungszeiten am 9.9.: 10 - 18 Uhr
Führungen 13 und 15 Uhr durch Mitglieder des Vereins Landkultur Domäne Groschwitz e.V.
Aktionen: Hoffest mit regionalen Direktvermarktern, Bauernmuseum mit traditioneller Landwirtschaft, Tieren und Geräten der modernen Landwirtschaft, Basteln mit Holz für Kinder, Wildgehege.

Kontakt: Ines Kinsky, Landkultur Domäne Groschwitz e.V., Tel.: 03672/3189211, E-Mail: kinsky_leader@yahoo.de

  • Jena

Holz im Hausbau – Konstruktion, Schmuckformen und Erhaltung - Ständergeschossbau, Bohlenstube, Andreaskreuz - Jena hat eine interessante Holzbautradition

Führung zu ausgewählten Kulturdenkmalen in der Jenaer Altstadt mit Herrn L. Scherf und Herrn P. Bolze, Büro für Bauforschung, Silbitz (Wdh. 13:30 Uhr)

Treffpunkt: Jena Tourist-Information, Markt 16, 07743 Jena
http://www.jena.de